Ubuntu: Tunlr einrichten

In diesem Video nur die Vorstellung des sog. Tunlr Services, mittels dessen man problemlos auch Videodienste schauen kann, die normalerweise für Nutzer aus Deutschland gesperrt sind.

http://tunlr.net/

SemperVideo.de

SemperVideo.de

Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    Sebastian Randall
    Zuschauer

    Hi! Hulu und etc. geht einwandfrei… aber Wilmaa leider nicht! Was kann
    das sein?

    shadowrubik
    Zuschauer

    so funktioniert das bei mir nicht, und mit dem terminal krieg ich es auch
    nicht hin weiß der geier warum kann mir jemand helfen?

    denizkoekden
    Zuschauer

    Wenn keines im Video genannten möglichkeiten funktioniert, hier noch der
    Weg über die Console! “sudo vi /etc/resolv.conf” dann “a” drücken dann mit
    dem Pfeiltasten zum nameserver eintrag und dort umändern auf die Tunlr IP,
    dann “esc” drücken und “:wq” eintippen. ihr solltet vorsichtshalber gleich
    noch “sudo /etc/init.d/networking restart” ausführen! Okay!

    HenHen5000
    Zuschauer

    Ich gucke mir das Video trotzdem an auch wenn ich gar kein Ubuntu habe

    GothTTux
    Zuschauer

    6 April, Linux mint: hulu sagt mir das ich keine USA IP habe…!!!

    Trottel9
    Zuschauer

    @sempervideo: Ich hab keine Ahnung warum, aber bei mir habe ich weder
    Verbindung zu Hulu, noch zu Crackle, (bei anderen hab ichs nicht
    ausprobiert). Mein System ist allerdings auf KDE.

    Mariachi842
    Zuschauer

    Unter Android OS funktioniert das in der Standardauslieferung aber nicht,
    oder?

    HOLyP | Gaming
    Zuschauer

    Wieso siezt ihr denn alle? ich dachte im sog. Internet wäre man
    persönlicher unterwegs :D

    khosrow
    Zuschauer

    Es zwingt dich keiner es zu benutzen. Ubuntu hat es sich auf die Fahne
    geschrieben zugänglich zu sein für Menschen die sich nicht mit Linux
    auseinander setzen wollen und Konsolen sind numal Abschreckend. Für alle
    Anderen gibt es Option einfach die Konsole zu benutze, Debain selbst zu
    konfigurieren oder Ubuntu seinen Wünschen anzupassen.

    wpDiscuz