Ubuntu: Live Hintergrundbild

Favorit
Ubuntu: Live Hintergrundbild

In diesem Video wird gezeigt, wie Sie ein Live-Hintergrundbild auf Ihrem Ubuntu 12.04 oder 12.10 einrichten können.

Zeile 1: add-apt-repository ppa:fyrmir/livewallpaper-daily
Zeile 2: apt-get update && sudo apt-get install livewallpaper livewallpaper-config livewallpaper-indicator




28 Antworten zu „Ubuntu: Live Hintergrundbild“

  1. Avatar von Blodb0und89
    Blodb0und89

    hehe „okay“ Ist wohl das Markenzeichen ;) ist gut da weiß man wann das
    video zu ende ist ;) ich sage danke für dieses video nicht ewig suchen

  2. Avatar von ElBeast
    ElBeast

    via terminal wieder löschen

  3. Avatar von TheDubGraphic
    TheDubGraphic

    nö win hat ne eigene funktion (dreamscene)

  4. Avatar von Joscha Knobloch
    Joscha Knobloch

    nix zu danken!

  5. Avatar von Drunkenflowerface
    Drunkenflowerface

    *facepalm* Das is nicht dein ernst oder ? ^^

  6. Avatar von paszag
    paszag

    Er hat recht … ubuntu ist einfach nur noch schlecht, war aber mal gut!

  7. Avatar von Ki12B
    Ki12B

    Fedora für unerfahrene Nutzer. Achja, und vergiss die VM, installier dir
    das System lieber nativ.

  8. Avatar von 23Roxy100
    23Roxy100

    hmm… Ja, das könnte ich. Danke!

  9. Avatar von btkandy
    btkandy

    was für eine distribution kannst du den empfehlen? s7.directupload ()
    net/file/d/3069/nndhujee_png () htm (abstand vor den beiden Punkten löschen)

  10. Avatar von btkandy
    btkandy

    Dafür kenne ich Linux leider zuwenig. Ich hab jetzt VMware +ubuntu neu
    installiert. Momentan sieht es so aus: pic-upload ()
    de/view-16823842/Ubuntu.png.html Konsole öffnen etc funktioniert da auch.
    Lässt sich da vieleicht etwas machen?

  11. Avatar von Nearoo Sasquatch
    Nearoo Sasquatch

    lmgtfy com/?q=windows+bewegter+hintergrund oder lmgtfy
    com/?q=VLC+bewegter+desktop

  12. Avatar von TerrasClip
    TerrasClip

    Nun, Heute ist es ein Mix aus beidem. Damals bestand es afaik wirklich fast
    nur aus Terminal (Eingabeaufforderung). Ubuntu ist Heute mit 12.04/12.10
    schon wesentlich Benutzerfreundlicher. Aber Ich denke, um das optimalste
    Ergebnis zu erzielen, probier es einfach selbst aus. :)

  13. Avatar von AeleksDesigns
    AeleksDesigns

    Das liegt bei Filmen eher daran, dass das ganze gezeigte Betriebssystem ein
    Fake ist…wann sieht man schonmal nen normalen Desktop in einem Film :D
    Nichts für ungut…

  14. Avatar von 23Roxy100
    23Roxy100

    Mal ne Frage: Wie ist Ubuntu eigentlich als Betriebssystem? Also ist es
    benutzerfreundlich oder besteht es nur aus Eingabeaufforderungen und bla
    bla bla wie es mir mal ein Kollege erzählt hat?

  15. Avatar von mulchi01
    mulchi01

    Hehe. Geschmäcker sind verschieden. Prinzipiell bin ich ein Debian Mensch
    und Fedora hasst mich.:) Und bei den Ubuntu LTS Haben mich bisher keinerlei
    Bugs betroffen und die Philosophie von Canonical ist mir relativ egal
    solange die mir die root-Rechte nicht wegnehmen können bin damit zufrieden.

  16. Avatar von Ki12B
    Ki12B

    Ubuntu… stabil… Strategie… brauchbar… Arch… U must be kiddin‘,
    right? Die Mehrheit der anderen Distributionen ist eher zu empfehlen, wobei
    meiner Erfahrung nach Fedora für den gemeinen Nutzer und Gentoo für den
    erfahrenen am empfehlenswerten ist, wobei letzteres natürlich eine
    Meta-Distro ist, die man sich selbst baut und gerade darin liegt der große
    Vorteil. An Ubuntu ist viel verkehrt, von schlimmen Bugs bis hin zur
    Philosophie von Canonical…

  17. Avatar von mulchi01
    mulchi01

    Das war auch kein kompletter befehl. -.- Der lautet sudo apt-get -f install
    language-pack-gnome-de language-pack-gnome-de-base

  18. Avatar von Joscha Knobloch
    Joscha Knobloch

    Ich nutze Ubuntu, hab mir allerdings das Packet „gnome“ installiert und
    dann beim starten wähle ich immer „gnome-classic“ an, allerdings Hab ich
    damitt jetzt auch ein Problem, meine Anwendungen sind nur unter dem guten
    alen Menü zu finden, das zeigt mir allerdings nur „live-wallpaper“ und
    nicht die „live-wallpaper-confi“, wie bei euch im video, könnte mir bitte
    jemand den terminal Befehlk schreiben um die configuration diereckt zu
    öfnen ?

  19. Avatar von mulchi01
    mulchi01

    Ich nehme an du hast Unity? Dann versuch zusätzlich noch die Pakete
    language-pack-gnome-de language-pack-gnome-de-base zu installieren. Die
    hätten eigentlich installiert werden müssen, als du bei der Installation
    schon auf deutsch gestellt hast.

  20. Avatar von mulchi01
    mulchi01

    Also in dem Moment in dem ich Unity mit dem Windowmanager meiner Wahl
    ausgetauscht habe, war es für mich wunderbar brauchbar. Ich verwende Ubuntu
    wegen seiner stabilen und gut zu planenenden Update Strategie. Wirklich
    wichtig wenn man es nicht nur für sich sondern als stabile Arbeitsplattform
    braucht. Wenn ich wirklich das neueste vom neuesten brauche und vollständig
    herumspielen will, nehme ich Arch. :P

  21. Avatar von Fabian S. Biehn
    Fabian S. Biehn

    Weil Ubuntu die höchste Verbreitungsrate hat.

  22. Avatar von btkandy
    btkandy

    Was ist denn für dich ein brauchbares Linus system?

  23. Avatar von Ace
    Ace

    mit add-apt-repository ppa:fyrmir/livewallpaper-daily fügst du eine
    software quelle hinzu. mit apt-get update wird dein softwarelisten cache
    aktualisiert da du gerade eine neue quelle hinzugefügt hast. das &&
    verknüpft zwei befehle in einer abfrage sprich du drückst nur einmal enter
    führst aber den update und den install befehl aus. hoffe das beantwortet
    dir deine frage einigermaßen.

  24. Avatar von Tiwu91
    Tiwu91

    Ach soooo…. Gut, dann ergibt das natürlich Sinn. ^^ Ich hatte Nexus und
    Galaxy eben für die Geräte gehalten und übersehen, dass die Wallpapers ja
    auch so heißen. ;)

  25. Avatar von Mecohrid
    Mecohrid

    Wie gestalte ich sowas für z.B. Win7?

  26. Avatar von unjinzTrash
    unjinzTrash

    Mein Benutzername ‚-.-

  27. Avatar von Tiwu91
    Tiwu91

    Weder noch: Nexus und Galaxy sind Smartphone-/Tablet-Modelle und Android
    ist ein Betriebssystem – da stammt keiner vom jeweils anderen ab. ;)

  28. Avatar von TheKevinNOT
    TheKevinNOT

    Wie immer tolles und informatives Video :)

Schreibe einen Kommentar

de_DEGerman