Ubuntu: Anonymer Proxy

In diesem VideoTutorial wird der Unterschied zw. einem anonymen und einem sog. transparenten Proxy dargestellt, sowie gezeigt, wie Sie sich mit Squid3 unter Ubuntu einen eigenen anonymen Proxy erstellen können

SemperVideo.de

SemperVideo.de

Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.
Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      avatar
      5000
        Subscribe  
      neuste älteste beste Bewertung
      Benachrichtigung
      patrickFREE
      Zuschauer

      mit anderen worten werden somit transparente proxy’s zu anonymen ?

      wieso gibts transparente?

      b3bs
      Zuschauer

      Ich habe auch schon daran gedacht meinen Server zu Proxyfizieren. Aber bin
      ich im “Härtefall” nicht in der Beweisplicht? Ich logge alles mit, rotate
      regelmäßig und habe auch dementsprechend log backups, falls ich mal an den
      Pranger gestellt werden solllte. Wenn ich den Proxy öffentlich mache kann
      ich vermutlich die Stunden zählen bis eine Abmahnung im Briefkasten landet
      oder schlimmeres. Bei einem DSL Anschluss war denen ja auch egal ob die oma
      oder die hauskatze mp3’s geshared hat…

      Blubber Bert
      Zuschauer

      Von SemperVideo ist es übrigens nicht weit zu Super Video. Wollts nur mal
      so anmerken.

      MrEvilSubscriber
      Zuschauer

      nein deine 76 Likes können auch was ganz anderes bedeuten!?

      Yogi2k10
      Zuschauer

      wenn du das logfile richtung /dev/null schickst wird kein logfile
      gespeichert kann man in der squid.conf einstellen for private proxys ganz
      nützlich.. ;)

      ben lala
      Zuschauer

      Sonst hätte ich ja keine 76 Likes oder? PS: 1:01

      Hurrai1
      Zuschauer

      Endlich mal wieder ein Video mit technischem Hintergrund. Was kann denn ein
      Proxy noch so alles? also außer weiterleiten, darüber solltest du mal ein
      video machen ! ;)

      r2d2slum
      Zuschauer

      Ich hatte auch mal einen Proxy auf einem Root. Damit wurde Missbrauch
      betrieben, Post von der Polizei bekommen. Bisher nichts weiter gehört,
      nachdem ich dem BKA mitteilte, das ich auf meinem Root einen Proxy laufen
      hatte.

      Futtlappengespenst
      Zuschauer

      Dann sollte man aber Flash und Javascript ausschalten sonst nützt die ganze
      Anonymisierung nichts.