Ubuntu 10.10: LibreOffice installieren

In diesem VideoTutorial wird gezeigt, wie Sie das neue LibreOffice unter Ubuntu 10.10 in deutscher Sprache installieren können.

Link: http://www.libreoffice.org/download/

SemperVideo.de

SemperVideo.de

Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.
Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      avatar
      5000
        Subscribe  
      neuste älteste beste Bewertung
      Benachrichtigung
      Geek Week German
      Zuschauer

      Hallo Ich hab mal mein Video als Videoantwort gepostet. Hoffe das ist OK
      ;-) Ist inklusive Sprachpaket und Help Paket in deutsch und mit GNOME
      Integration Gruß

      TjoOng
      Zuschauer

      Mit deutscher Sprache wären dann die Befehle: sudo add-apt-repository
      ppa:libreoffice/ppa sudo apt-get update && apt-get install libreoffice
      libreoffice-l10n-de und fertig ist das Libre Office mit deutschem
      Sprachpaket, das automatisch mit Updates gefüttert wird :-)

      juxdway
      Zuschauer

      @SemperVideo Doch doch in der PPA liegt auch das Packet libreoffice-l10n-de
      (deutsches Sprachpacket), welches mit installiert wird.

      TheRegRunner
      Zuschauer

      Kommt in Ubuntu 11.04 , habe ich gelesen im Ubuntu Wochenrückblick 2011-02
      auf der Homepage von ubuntuusers.de

      McDbot
      Zuschauer

      Tolle Katze in ihrem Download-Ordner :D

      BubbIeGun
      Zuschauer

      oh fuuu ich hätt ma lesen sollen was unter mir steht xD

      BubbIeGun
      Zuschauer

      @SemperVideo Canonical hat sich für 11.04 schon für Libre Office
      entschieden neufl.user-blog. de/?p=44

      Maestrocoo1
      Zuschauer

      Sempervideo einmal nicht ganz Informiert…erstaunlich :) denn in der FAQ
      von LibreOffice steht deutlich, das Novell, RedHat, Canonical und Google
      sie unterstützen und das in Debian Experimentalzweig sogar schon die Pakete
      drin sind, und das bei Ubuntu 11.04 auch schon LibreOffice mit dabei sein
      wird. Großartige Unterstützung, endlich gehts vorwärts mit oOOrg… nein
      jetzt heißt es ja LibreOfice. :-) Danke für den Hinweis hatte es fast
      wieder Vergessen, das bei Libre weiter gemacht wird.

      Lasch24
      Zuschauer

      @dshome74 Es wird auch ne Umbenennung geben

      Enlawen
      Zuschauer

      @SemperVideo apt-get install libreoffice-l10n-de && apt-get install
      libreoffice-help-de zufrieden? ;)