Ubuntu 10.04: Gnome Commander

Ubuntu 10.04: Gnome Commander

In diesem VideoTutorial wird gezeigt, wie Sie den Gnome Commander unter Ubuntu Linux installieren können. Der normale Dateibrowser zeigt eine explorerähnliche Oberfläche. Viele Benutzer bevorzugen aber die Doublepane Ansicht, wie Sie es schon unter DOS durch den Norton Commander gab. Gome Commander ist die Lösung.

Ubuntu 10.04: Gnome Commander
Video-Bewertung
SemperVideo.de
Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



  • 13 Comments on “Ubuntu 10.04: Gnome Commander”

    1. Über das Menu “Datei” kann der G-Commander, auch gleich als Administrator
      verwendet werden, erspart einges an Zeit, wenn Ubuntu z.B. als
      Entwicklungsumgebung verwendet wird, Dateirechte etc. einfach zu setzten.
      ;-)

    2. sehr schön. aber bring doch mal etwas, das mehr in die tiefe geht und nicht
      so oberflächliches wie dieses hier. Das ist als ob du zeigst wie man in
      windows nen ordner erstellt :) Der proxy für ubuntu, den du dort
      eingerichtet hast, hat mir da schon besser gefallen.

    3. @iKeeping hat er glaub ich schonmal erklärt# Gibt es einen Grund dafür?
      Eigentlich nicht, es gibt auch keinen Grund die Dinge in 1024X768
      aufzunehmen, mit dieser Auflösung hat halt auch die beste Sicht :)

    4. @blafurznarg 1. Viel freie und gute Software zur Verfügung, mit drei Klicks
      über die 2. Paketverwaltung installierbar, 3. keine Probleme mit Viren und
      son’m Scheiß, 4. Du hast die Freiheit alles damit zu tun, wonach dir ist,
      und kostenlos ist’s auch

    5. yo, ab ubuntu 10.04 finde ich das irgendwie unnötig, da mit der neuen
      version von gnome ein einfaches drücken auf F3 reicht, um Nautilus in diese
      Ansicht zu versetzten ;)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.