Türkei: Deutsche Botschaften in Ankara und Istanbul angeblich „wegen Terrorgefahr“ geschlossen

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Die deutschen Vertretungen in Istanbul und Ankara sind seit Mittwoch geschlossen. Auch die britische Botschaft wurde heute geschlossen. Laut dem Auswärtigen Amt seien die Auslandsvertretungen in der Zeit, in der in der Türkei das islamische Opferfest gefeiert werde, „nur eingeschränkt erreichbar und für den Publikumsverkehr geschlossen“. Medien berichten, dass eine akute Terrorgefahr Grund für die Schließungen sei und berufen sich dabei auf Informationen, die dem Boulevardblatt „Bild“ angeblich vorliegen sollen. Auch die deutschen Schulen bleiben geschlossen.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000

    wpDiscuz