„TTIP ist undemokratisch und brandgefährlich“

Der Volkswirt Peter Fuchs über das Freihandelsabkommen TTIP, Sigmar Gabriel und Chlorhühner

Bei der Debatte um das umstrittene transatlantische Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA wird es für den SPD-Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel nicht nur in den eigenen Reihen ungemütlich. Neben SPD-Genossen läuft vor allem die Zivilgesellschaft gegen das Vorhaben Sturm, eine transatlantische Mega-Freihandelszone mit deregulierten Märkten zu schafften. Im Gespräch mit weltnetz.tv erklärt der Mitarbeiter bei der NGO PowerShift, warum TTIP „nicht förderlich für den Wohlstand und demokratische Regulierungsmöglichkeiten“ ist. Zugleich spricht Fuchs über den zunehmenden Erfolg einer europaweiten Bürgerinitiative. Sein Resümee: „Die Bürgerinnen und Bürger wollen bei der Handelspolitik mitreden.“

Weltnetz TV

Weltnetz TV

Seit dem Start Mitte Juni 2010 bietet dieses Portal eine Plattform für linken und unabhängigen Videojournalismus. Weltnetz.TV schließt eine Lücke in der alternativen deutschen Medienlandschaft. Weltnetz.TV dient als Knotenpunkt verschiedener Internet-Projekte, um im Sinne unabhängiger Berichterstattung eine Gegenöffentlichkeit zu stärken.

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz