Trump beschuldigt Intelligence Services und CNN, Fake-News über ihn verbreitet zu haben.

FavoriteLoadingVideo merken

Trump beschuldigt Intelligence Services und CNN, Fake-News über ihn verbreitet zu haben.

In seiner ersten Pressekonferenz schildert Trump, dass es wohl zu einfach gewesen sei, die “Demokraten” und Clinton zu hacken. So einfach, dass es vermutlich Hacks von vielen Seiten gegeben habe.
Es sei viel Unsinn verbreitet worden, vielleicht sogar vom Intelligence Service. Das wäre allerdings eine riesige Schande.
Er beschuldigt Intelligence Services und Presse, “Fake News” über ihn verbreitet zu haben.

Siehe dazu auch den Artikel von Glen Grenwald im Intercept: https://theintercept.com/2017/01/11/the-deep-state-goes-to-war-with-president-elect-using-unverified-claims-as-dems-cheer/

NewScan

NewScan

NEWSCAN, ein Kanal nicht zur Unterhaltung, sondern zur Dokumentation von wichtigen & unterschlagenen Nachrichten. Wenn ihr eine Vernstaltung oder eine Bürgerinitiative habt, über die berichtet werden soll, schickt mir eine Nachricht an newscan@euroheads.org
NewScan

NewScan

NEWSCAN, ein Kanal nicht zur Unterhaltung, sondern zur Dokumentation von wichtigen & unterschlagenen Nachrichten. Wenn ihr eine Vernstaltung oder eine Bürgerinitiative habt, über die berichtet werden soll, schickt mir eine Nachricht an newscan@euroheads.org