TrueCrypt: Der versteckte Container (Theorie)

Favorit

https://youtu.be/UFaFhCBGpac

In diesem Video wird gezeigt, wie Sie mittels der kostenlosen Software TrueCrypt sehr einfach Ihre wichtigen Dateien verschlüsseln können um diese so vor fremden Zugriff zu schützen.

https://youtu.be/-8ZXWCHfe7o

https://youtu.be/XwwiCJrUlGA

https://youtu.be/FfgswHriXgk
https://youtu.be/xLTOqgpeqqQ
https://youtu.be/NbzQjCjVoGY




26 Antworten zu „TrueCrypt: Der versteckte Container (Theorie)“

  1. Avatar von K1dPaddle
    K1dPaddle

    @SWATsDeltaBoss Du hast das verfahren nicht ganz verstanden. Vereinfacht :
    Zu jedem container gehört ein header, der mitverschlüsselt wird. Der header
    kommt beim entschlüsseln nur heraus, wenn das passwort richtig war. Bitte
    frag wenns nich klar wurde.

  2. Avatar von MarkusHobelsberger
    MarkusHobelsberger

    Bespielt sind ja immer die kompletten 100GB, egal wie viel Daten oder
    welche Art von Container dadrin sind. Der Rest wird mit Zufallsdaten
    aufgefüllt.

  3. Avatar von Jack Bauer
    Jack Bauer

    Wie kann ich dir nicht sagen aber Windows wie auch Linux können ohne Hilfe
    nichts mit dem Container anfangen. So gibt TC die Regeln vor was gezeigt
    wird und was nicht. Der Container ist eigentlich nur eine Datei von fester
    Größe mit der auch Linux alleine nichts anfangen kann.

  4. Avatar von kjul
    kjul

    sogar Jahrtausende bei einem Truecrypt-Passwort (20-30
    Buchstaben/Nummern/Sonderzeichen)

  5. Avatar von blackartas
    blackartas

    Rechnen wir doch mal: Sagen wir, der besitzer der Datei würde dir sagen,
    das beide Passwörter 36 Ziffern lang sind. Auf der Tastatur befinden sich
    etwas mehr als 96 Buchstaben. Er könnte für jede Ziffern einen anderen
    Buchstaben oder mehrfach den selben verwendet habenDie Formel wäre: 96^36*2
    ~ 4,6×10^71. Wenn wir nun davon ausgehen, das das Programm 2 passwörter die
    sekunde ausprobiert kommen wir auf 3,6*10^63 Fazit: Es würde Jahrtausende
    dauern!

  6. Avatar von SWATsDeltaBoss
    SWATsDeltaBoss

    moment, da TrueCrypt das pw des versteckten Container erkennen kann, muss
    es dieses auch irgendwo gespeichert haben…. wenn man jetzt noch wüsste wo
    und wie es verschlüsselt ist, gäbe es ein Problem^^

  7. Avatar von Ryukoto
    Ryukoto

    warum? darüber gibts nix zu sagen…

  8. Avatar von SemperVideo
    SemperVideo

    Nein, das fällt nicht auf. Würde man es dort erkennen können, dann könnte
    man sich die ganze Arbeit sparen.

  9. Avatar von n4pgamer
    n4pgamer

    Dann kommen sie und sagen: „Gib uns beide Passwörter!“ Und wenn man ihnen
    nur 1 gibt, kommt Jack Bauer und foltert dich, bis du ihm auch das 2te
    gibst!

  10. Avatar von Ryukoto
    Ryukoto

    möglich, aber sobald ein Keyfile im Spiel ist… viel Spaß beim
    ausprobieren xD allein beim automatischem knacken brauchst du Jahre. Ist
    ein Keyfile von Nöten, musst du es sogar manuell machen xD

  11. Avatar von Kirby Link
    Kirby Link

    Ja, denn ungenutzer speicher besteht nicht aus Nullen. Nehmen wir das
    Beispiel aus dem Video: 100GB, Fake 100GB Hidden 50GB. Fügst du 10GB in den
    Fake ein sind die anderen 40GB irgendwelcher Datenmüll, der nichts
    darstellt. die anderen 50GB (hidden) sind auch nur Datenmüll. Nur wenn man
    das Passwort hat und weiß, wo in dem Datenmüll man beginngen muss, ergibt
    das dann auf einmal Sinn (Hidden Container kann gelesen werden)

  12. Avatar von BurgerKingHarkinian
    BurgerKingHarkinian

    „Dieser Kommentar hat zu viele negative Bewertungen erhalten.“ Wieso?? Du
    hast doch Recht…

  13. Avatar von Ryukoto
    Ryukoto

    das würde leider nur Jahre dauern^^

  14. Avatar von Ryukoto
    Ryukoto

    doch xD und zwar um einiges. Das ein hidden Container da drinnen ist
    vermutet jeder der das Programm kennt. Das aber ein 2. Container darin
    versteckt ist, darauf kommt niemand xD

  15. Avatar von Diddmaster
    Diddmaster

    Ja.. und was hält dich jetzt davon ab 100 Container zu haben? Nur nimmt die
    Speichereffektivität exponentiell ab.

  16. Avatar von Maxime Veit
    Maxime Veit

    Das macht ihn leider nicht Unauffälliger :/

  17. Avatar von CrabmanOfiicial
    CrabmanOfiicial

    Containerception

  18. Avatar von Ryukoto
    Ryukoto

    xD da nutz ich das gleiche Argument, wie bei Dedmen Miller weiter oben. Als
    Agent sollte man keine Kinder haben, sonst kann man den gleich feuern xD

  19. Avatar von AranEnEa
    AranEnEa

    naja… sobald jemand anders bedroht wird als man selber, zB das Kind oder
    so, wird das wohl keiner riskieren… dann rückt man das auch iwann raus…

  20. Avatar von Ryukoto
    Ryukoto

    Ist doch alles verschlüsselt, also kannst du da nichts erkennen, außer das
    es ein Container ist :D

  21. Avatar von 3ZN98
    3ZN98

    Nehmen wir doch mal ein realistischeres Szenario: Nehmen wir mal Du hast
    einen Film illegalerweise erstanden und wurdest erwischt, um Dich jetzt in
    den Knast zu bringen, brauchen Leute vom LKA/BKA (KA=keine Ahnung) einen
    Beweis und holen sich mit Hilfe eines Dursuchungsbefehls (der kleine Bruder
    vom Haftbefehl) Deinen Computer. Derzeit bist Du noch nicht dazu
    verpflichtet das PW herauszugeben aber keine Sorge das Gesetz kommt
    bestimmt noch, da habe ich großes Vertrauen in unseren Herrn Schäuble.

  22. Avatar von Diddmaster
    Diddmaster

    Das ist jetzt eine Interpretationsfrage der FAQ. Ich verstehe sie so, dass
    dir im Ordner mit dem Fake-Container noch ein zweiter gefunden wird, aber
    bloß nicht angezeigt, dass er beim Fake „im Boot“ sitzt. Anders ergibt mir
    die Aussage keinen Sinn überhaupt hidden volumes „locaten“ zu können.

  23. Avatar von Ryukoto
    Ryukoto

    In der Zukunft werden sich aber nicht nur die Leistungsfähigkeit von
    Computern entwickeln, sondern auch die Verschlüsselung. Nach deiner Theorie
    muss also mit Quantencomputern auch die Quantenverschlüsselung kommen.^^

  24. Avatar von Ryukoto
    Ryukoto

    ^^ somit hat man zwischen 2 und 25 Jahre seines Lebens gerettet, ist doch
    auch was^^

  25. Avatar von Spellllord
    Spellllord

    es werden aber nur 2 angezeigt denn es sind auch nur 2 Datein dann da wie
    es in der Datei aussieht ist etwas komplett anderes auserdem haben auch
    tests von anderen gezeigt das TCHunt nicht immer alles entsprechenden
    Datein findet

  26. Avatar von HW1099
    HW1099

    Guck dazu das Holland video, dort wollen die ein Gesetz durchbringen was
    dich dazu verpflichten würde das Passwort herauszugeben

Schreibe einen Kommentar

de_DEGerman