Triple Tap: Dreifacher US-Drohnenangriff tötet 17 afghanische Zivilisten

Neues aus der Welt der Drohnenmorde:
Drei aufeinander folgende US-Drohnenangriffe haben in Afghanistan am Mittwoch 17 Zivilisten getötet. Der erste Drohnenangriff tötete einen alten Mann und 11 weitere Menschen. Der zweite Drohnenangriff, wenige Momente später, tötete dann zwei Menschen, die die Leichen des ersten Angriffs bergen wollten. Der dritte Drohnenangriff tötete dann drei weitere Zivilisten, die gekommen waren um zu sehen, was passiert ist.

Das berichten afghanische Behörden. Das US-Verteidigungsministerium bestätigt die Drohnenangriffe, sagt aber: Tote Zivilisten gab es nicht.

(Quelle: Democracy Now!​ vom 8. April 2016 http://bit.ly/1qFGpXq)




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz