TREE.TV 3 mit Dr. Markus Strauß

(!) User-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Channels das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen! Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Channel. Danke. Eure KenFM-Crew. (!)

Dr. Markus Strauß hat eine bewegte berufliche Laufbahn hinter sich. Einst als begeisterter Geographiestudent gestartet, schlug er zunächst eine akademische Laufbahn ein, bevor seine Vita eine 180-Grad-Wendung nahm und er sich über mehrere Jahre hinweg in der Finanzbranche wiederfand. Doch irgendwas war komisch. Das Gefühl, dort nicht am richtigen Platz zu sein, weitete sich mit der Zeit zu einer tiefgreifenden Lebenskrise aus. Diese wies ihm den Weg zurück zu seiner wahren Leidenschaft und Berufung – der Natur.

Sein nicht linearer Lebensverlauf ist ein genaues Abbild von dem, was sich alltäglich da draußen abspielt, wovor wir, überflutet von Informationen und Reizen, jedoch unfreiwillig die Augen verschließen: Das Leben spielt sich in Zyklen ab: Auf den Tag folgt die Nacht, auf den Winter folgt der Frühling.

Jahrmillionen war der Mensch ein Teil dieser Zyklen. Er wanderte umher, kannte seine Umgebung, wusste sowohl um ihre Gefahren, als auch um ihre verborgenen Reichtümer. Doch dann, vor etwa 7.800 Jahren, einem erdgeschichtlichen Wimpernschlag, änderte sich etwas Grundlegendes: Der Mensch wurde sesshaft. Er baute sich einen Zaun und machte damit aus seiner einstigen Mitwelt eine Umwelt.

Diesen Trend gilt es wieder umzukehren. In seinem Buch „Artgerecht: 13 Thesen für die Zukunft des Homo sapiens“ plädiert Strauß für nichts Geringeres als eine Revolution. Keine gewaltsame, sondern eine, bei der sich der Mensch wieder darauf zurückbesinnt, wo er ursprünglich herkommt. Dazu muss er gar nicht zurückentwickeln. Eine gelungene Symbiose unserer neuesten Errungenschaften mit den alten Wissensschätzen der Natur birgt das Potenzial, den Homo Sapiens auf eine völlig neue Entwicklungsstufe zu befördern. Wie uns das gelingt? Dr. Markus Strauß stellt Lösungen vor und bringt Vorschläge für einen Weg „Zurück zur reinen Natur“.

Anmeldung zum Newsletter mit aktueller Sammelliste unter: www.dr-strauss.net

Informationen zur Stiftung EssbareWildpflanzenParks, kurz EWILPA, unter www.ewilpa.net

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.
BitCoin-Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

https://www.kenfm.de

httpv://www.youtube.com/watch?v=KenFM

KenFM.de
KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm