Trash-Filme: Riesen-Geschäft mit Riesen-Bockmist | WALULYSE

Trash-Filme: Riesen-Geschäft mit Riesen-Bockmist | WALULYSE

Sie sind grottenschlecht produziert, stümperhaft geschrieben und haben trotzdem einen Flair, den wir ihnen nicht absprechen können: Trash-Filme. Was hinter dem Trend steht und wie die amerikanische Firma “The Asylum” das Geschäft mit den Scheißfilmen perfektioniert hat zeigen wir im heutigen Video.

→ Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt’s unter:
►YouTube: https://youtube.com/funkofficial
►funk Web-App: https://go.funk.net
►Facebook: https://facebook.com/funk
►Impressum: https://go.funk.net/impressum

→ Mehr von WALULIS:
►WALULIS bei Facebook: http://walul.is/2lez2Xu
►WALULIS’ Rechtschreibfehler auf Twitter korrigieren: http://walul.is/2vsqDFh
►Bunte Bilder aus der Redaktion auf Insta: http://walul.is/2qTVHMW

Trash Filme! Eine Industrie, die darauf beruht, absichtlich schlecht zu arbeiten! Wie man mit Trash-Filmen gutes Geld machen kann, erklären wir in diesem Video. Jeder kennt Trash- Filme wie “Sharknado” oder “Iron Sky”, aber wer hätte gedacht, dass es von jedem Film auch einen Trash-Film gibt? Wer der Meinung ist, Transformers sei schon ein Trash Film, der Trash-Film aller Trash Filme, jemand der sagt: “Trashiger als dieser Trash kann man das gar nicht trashen!”, der hat noch nicht den Trash-Film “Transmorphers” gesehen – dann das ist Trash. Die Trash-Film Firma “The Asylum” hat den Trash-Film für sich entdeckt und bedient das Genre Trash-Film deshalb konsequent und gediegen. Sieht man sich die Filme an, die “The Asylum” produziert, ist die Liste einfach und überschaubar: Trash-Film, Trash-Film, Trash- Film, danach ein Trash Film und dann weitere Trash-Filme. Im Januar: Trash Film. Im Februar: Trash Film. Im März sind sie dann meistens ein wenig frech und bringen einen Trash-Film heraus. So wie im April: Trash Film. In der Sommerpause dann Trash-Filme. Gegen Herbst kredenzt die Firma Trash-Filme und wer dann Weihnachtsgeschenke sucht, bekommt: Trash Filme. Als Geschenk eignet sich ein Trash-Film auch gar nicht so schlecht. Denn Trash-Filme haben tatsächlich eine Trash-Film Fanbase! Viele Leute treffen sich auf sogenannten “Trash-Film” Abenden und schauen dort Trash-Filme, während sie Popcorn essen, denn Popcorn isst man am Besten zum Trash-Film. Die aufgegessenen Tüten kommen dann in die Trash-Can, nicht zu verwechseln mit dem Trash-Film, den man vorher geschaut hat. Aber auch gehobenere Leute, die mit dem Trash-Film nichts zu tun haben wollen, kommen manchmal ungewollt in den Genuss des Trash-Films. Denn Trash-Filme haben eine gewiefte Trash-Film Taktik: Sie heißen so ähnlich wie Filme, die kein Trash-Film sind. Will also ein Trash-Film Hasser einen seiner besseren Filme schauen und sucht nicht richtig, schaut er manchmal oder kauft einen dieser Trash-Filme ausversehen und sitzt dann auf dem Trash-Film fest, obwohl er keinen Trash-Film kaufen wollte, weil er ja Trash-Filme nicht mag, was doof ist, weil Trash-Filme viele Leute mögen und er aber nicht, weil ihm Trash-Filme zu trashig sind und normale Filme ihn eher ansprechen, weil sie nicht trashig und damit eben kein Trash-Film sind, denn die mag er ja nicht. Trash Film.

WALULIS

WALULIS

Walulis sieht fern ist eine 30 minütige Comedysendung, die einen unterhaltsamen Blick auf den täglichen TV-Wahnsinn wirft und dabei die Hintergründe und Funktionsweise von Fernsehsendungen zeigt.