Tom Aslan – What’s Up, Honey? (Interview)

Tom Aslan – What's Up, Honey? (Interview)

Stelle jetzt Deine Fragen an kommende Interviewpartner:
http://www.tombosphere.de/?view=spam
————————————————–
http://www.tombosphere.de
http://www.facebook.com/tombosphere
http://www.twitter.com/tombosphere

Tom Aslan – What’s Up, Honey? (Interview)
Video-Bewertung
TomBoSphere
Die Frage als Antwort auf den Mainstream. Das politische Häppchen für zwischendurch. Tom Aslan ist Aktivist bei Global Change Now e.V. und Global Change Network sowie Vlogger auf Youtube.



  • 25 Comments on “Tom Aslan – What’s Up, Honey? (Interview)”

    1. megageil – jetzt erst entdeckt und ich bin begeistert – auch von Dir, mein
      lieber Tom (Du weißt ja, von wem das kommt … *g* )

    2. Super Interview. Mal was anderes: habt Ihr schon mal mit Jörg Buschbeck von
      Global Change 2009 aus Augustusburg zusammengearbeitet?

    3. Das Video war eindeutig zu Kurz um mal die Umlaufsicherung zu erklären.
      Aber danke für den Hinweis. Auf youtube . com / machtgeldsinn wird das sehr
      gut erklärt. Dort findet ihr auch die Vorträge vom MGS2012. Gruß Tom

    4. Hey Tom, passt jetzt zwar nicht zu diesem Video … aber … du liest es ja
      doch. :) Das Max Otte Buch geht an dich. Du hattest eindeutig den frechsten
      Kommentar. Bitte einfach per PM bescheid geben, an welche Adresse das gehen
      soll. Glückwunsch und Danke fürs Zusehen. Vod dir bekomme ich Hartes und
      Lob. Und so wünsche ich mir das. Gruß Tom

    5. Dankeschön. Glücklicherweise bekomme ich mittlerweile für jede Folge auch
      Zuschauerfragen, die eingebaut werden. Und über Ressonanz freue ich mich
      natürlich sehr. Vor allem zur Zeit, da fast täglich eine neue Folge
      drankommt. ^^

    6. Die Idee mit dem Regiogeld in Griechenland ist genau richtig. Nach dem
      Schwundgeldprinzip treibt es den Wachstum an, genau, was die augenblicklich
      brauchen. Und sie müssten den Euroraum nicht verlassen.

    7. es stimmt, dass du dir Fragen einfallen lässt, die andere nicht stellen
      würden und dass deine interviews etwas Erfrischendes-Ungewöhnliches an sich
      haben. Weiter so!

    8. Ich bin regelmäßig in Köln. Gerne können wir uns mal treffen. Wenn du auf
      meine Seite schaust, wirst du merken, dass ich immer “Kaffee-Termine”
      veröffentliche, bei denen jeder herzlich eingeladen ist. Auf ( tombosphere
      . de ) einfach mal auf stalk schauen und beim nächsten mal dazukommen. Gruß
      Tom

    9. Erkundige Dich mal, wer Gottfried Feder war. Dann wirst Du meinen Kommentar
      anders lesen. Den Spruch habe ich hier auf YouTube von einem Juden
      geschrieben bekommen. Ich glaube, er hat Recht. Und die, bei denen es nicht
      zutrifft, sind eben entartet.

    10. mit degeneriert ist durch konditionierung abgestumpftes und eingetrottetes
      verhalten gemeint, egal wo das wort herkommt, es trifft zu. dass bei ihnen
      gleich der nazialarm im kopf angeht sagt über die deutschen viel mehr aus…

    11. Frau Kennedy hat ja auch in ihrem Buch : “Occupy Money” Wege aus der
      Kriese, die es heute Regional schon gibt gut beschrieben. Wenn Griechenland
      zinsfreie Kredite bekommen würde, wäre das unser Teil und dazu noch
      Regionalwährungen von den Griechen aus und jeder hätte zur Stabilisierung
      der Wirtschaft beigetragen. Das hört sich zwar schön und einfach an, leider
      sieht die Realität etwas düsterer aus. Mfg Robin

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.