Toleranz statt Populismus – „Die Vielen“ zum Tag der Befreiung | Werkstatt Zukunft

Toleranz statt Populismus – „Die Vielen“ zum Tag der Befreiung | Werkstatt Zukunft

„Toleranz statt Populismus“ ist die dritte von vier Sendungen von Werkstatt Zukunft, die aus Anlass des Gedenkens an 75 Jahre Befreiung vom Nationalsozialismus im Frühjahr 2020 in Zusammenarbeit mit der Aktion „Die Vielen“ entstanden sind.
In dieser Sendung erwarten Sie unter anderem Theater, Lyrik, Sport, Performances und Interviews, die das Thema Toleranz von allen Seiten betrachten definieren und veranschaulichen. Wie auch in den anderen Teilen leitet Aisha Abo-Mostafa, Regieassistentin für Schauspiel am Oldenburgischen Staatstheater, durch eine Sendung, die zum Nachdenken anregt.
Im Gespräch mit Prof. Dr. Paul Mecheril diskutieren wir über Bildungsarbeit als Schlüssel zu mehr Toleranz und einer offenen Gesellschaft. Mehr dazu https://werkstatt-zukunft.org/index.php?id=start/2073-start.php

Website: https://werkstatt-zukunft.org/
Facebook: https://www.facebook.com/w.zukunft

Werkstatt Zukunft
Zukunft im Gespräch: eine Veranstaltungsreihe - eine TV-Sendereihe - ein YouTube-Kanal. Werkstatt Zukunft ist eine Initiative der Zivilgesellschaft im Nordwesten in Zusammenarbeit mit dem Bürgersender Oeins, mit Schulen, Kultureinrichtungen und weiteren Partnerorganisationen.