Todesdroge Fentanyl: Mysteriöse Fälle in Kleinstadt | STRG_F

Favorit
Todesdroge Fentanyl: Mysteriöse Fälle in Kleinstadt | STRG_F

Innerhalb eines Jahres sterben vier Drogenabhängige an einer Überdosis. Der Stoff: Fentanyl.
Ein Schmerzmittel, das bis zu fünfzigmal so stark wirkt wie Heroin. Das Seltsame an den Fällen: Alle vier Männer sterben in Schleswig, eine norddeutsche Küstenstadt mit gerade einmal 25.000 Einwohner:innen. Nirgendwo sonst in Deutschland ist in diesem Zeitraum Vergleichbares passiert. STRG_F-Reporterin Eva Schulze-Gabrechten will wissen, was hinter den Fentanyl-Todesfällen steckt. Sind sie nur ein Zufall? Oder hat Schleswig ein Problem mit Fentanyl? Ihre Suche führt Eva in die Schleswiger Drogenszene und: in die Krankenpflege.

Ein Film von Eva Schulze-Gabrechten
Kamera: Tobias Zwior, Timo Robben, Sulaiman Tadmory
Schnitt: Olaf Hollander, Jan Littelmann
Grafik: Philip Erpenbeck
Mischung: Cornelius Behrens
Redaktion: Salome Zadegan, Lutz Ackermann

#fentanyl #medikament

Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: strg_f@ndr.de

Ihr wollt nichts verpassen?
💌 Abo: https://bit.ly/2SKo6UH
📸 Instagram: https://www.instagram.com/strg_f/
🐦 Twitter: https://twitter.com/strg_f
______________
Wir gehören auch zu #funk! Schaut da mal rein:
YouTube: https://youtube.com/funkofficial
Instagram: https://www.instagram.com/funk
TikTok: https://www.tiktok.com/@funk
Website: https://go.funk.net