Theogonie Abrechnung mit der Philosophie

Hesiod – Theogonie! Wer Sokrates verstehen will, was er eigentlich kritisiert, sollte Hesiod gelesen haben. Angefangen von “Werke und Tag” bis hin zu “Theogonie”.

Die heutige Philosophie auch die des Sokrates ist nichts anderes als Rechtswissenschaft auf der Basis des Eigentumsrechts, die selbst die Wissenschaft der heutigen Zeit gebar.

Nichts ist heute frei von Theologoie. Daher ist die Theogonie um so interessanter. Sie klingt wie der biblische Lobgesang der Abrahmisten auf den Gott des Eigentums, der die Menschen mit seinem “Sinn des Lebens” aus Eden für immer verbannte.

Hörbuch der Staat Prolog im Himmel Goethe Faust Erörterung Analyse Blasphemie in der Antike Eigentumismus Keuronfuih Politprofiler

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz