Terrorziel Deutschland die Angst-Propaganda


Um das verfassungswidrige BKA-Gesetz angesichts der Situation im Bundesrat doch noch durchzusetzen, haben sich Union und SPD nun auf einen „Kompromiß“ geeinigt. Ob sie damit im Länderrat durchkommen werden, ist noch nicht sicher. Vielleicht müssen sich Innenminister Schäuble und die Geheimdienste mal wieder eines drohenden Terrorattentats bedienen. Auf den Gedanken kommt man jedenfalls, wenn man das Buch „Terrorziel Europa – Das gefährliche Doppelspiel der Geheimdienste“ des investigativen Journalisten und Autors Jürgen Elsässer liest. Ein Interview mit ihm gibt es hier: http://www.videogold.de/terrorziel-europa-interview-mit-juergen-elsaesser/

Als Beispiel veröffentlichen wir hier den dritten Teil aus dem Kapitel „Im Delirium eines deutschen 9/11“ über die „Wasserstoffperoxydbomber“ aus Oberschledorn im Sauerland. (Redaktion nrhz.de)
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=13215

Hinweise zu den Produzenten:
Elmar Theveßen (39) ist seit Anfang 2003 ‚Chef vom Dienst’ der Hauptredaktion Aktuelles. Damit übt er bereits eine zentrale Position innerhalb dieses Bereichs aus, dessen organisatorische und inhaltliche Koordination zu seinen Aufgaben gehört. Zuvor war Elmar Theveßen für das ZDF in der früheren Hauptstadt Bonn, in Washington, und schließlich in Berlin für “Frontal 21” im Einsatz.

Elmar Theveßen ist ein profilierter TV-Journalist und Kenner der nationalen und internationalen Politik. In den vergangenen Jahren hat er sich als gefragter Experte für internationalen Terrorismus einen Namen gemacht. Er ist außerdem der Terrorismus-Experte des ZDF und wird zu diesem Thema regelmäßig in den Nachrichtensendungen des Senders befragt.

Im Rahmen der jährlichen Wintervortragsreihe des Kommando Spezialkräfte aus Calw trug am 25. November Elmar Theveßen zum Thema „Der Kampf gegen den Terrorismus“ vor. Der Fernsehjournalist und stellvertretende Chefredakteur des ZDF gilt als einer der fachkundigsten Terrorismusexperten in Deutschland und konnte als erster Vortragender in der dreiteiligen Veranstaltungsreihe gewonnen werden.

In den Kommentaren des Tagesspiegel fanden wir folgendes:
“Ich habe das Gefühl, dass sich Günther (Steinberg) und Elmar (Theveßen) einmal zuviel MiB angesehen haben und das zweifellos vorhandene Bedrohungsszenario so interpretieren, als dass es an ihnen liegt, die Bevölkerung über die von ihnen ausgehenden Gefahren zu informieren. Damit kann man zufällig auch Aufmerksamkeit erhalten und Geld verdienen. Bei mir in Norddeutschland pflegt man zu sagen: Man kennt seine Schweine am Gang. Es gibt eben verschiedene Möglichkeiten der Existenzsicherung. ”

Souad Mekhennet ist Journalistin und arbeitet über Islamismus und Terrorismus, u.a. für die New York Times, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und das ZDF. Souad Mekhennet wurde 1978 in Frankfurt am Main als Kind muslimischer Einwanderer geboren. Ihre Eltern stammen aus Marokko und der Türkei. Als Kind lebte sie für zweieinhalb Jahre in Marokko, wo sie auch eine religiöse Unterweisung erhielt, die restliche Schulbildung erfolgte in Frankfurt am Main. Nach dem Abitur besuchte sie die Henri-Nannen-Journalisten-schule in Hamburg, die sie im Frühjahr 2001 abschloß.

Danach kehrte sie nach Frankfurt zurück und beendete ihr Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Naher Osten). Nach dem 11. September 2001 berichtete sie für verschiedene Medien. Ab dem Sommer 2002 arbeitet Sie für die Washington Post, hauptsächlich über Terrorismus, in Deutschland und im Ausland. Im Jahr 2003 verbrachte sie mehrere Wochen im Irak und sprach mit Vertretern aller Gruppen, auch radikaler.

Seit Frühjahr 2004 arbeitet Frau Mekhennet für die „New York Times“, „International Harald Tribune“ und das „ZDF“. Ihre Spezialgebiete sind Terrorismus, Islamismus und der Nahe Osten. Sie berichtet seit dem 11. September 2001 über alle Anschläge. Dabei ist es ihr gelungen, mit Vertretern aller Seiten zu sprechen. Souad Mekhennet spricht fünf Sprachen.

Quellen:
Elmar Theveßen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Elmar_Theve%C3%9Fen
http://www.presseportal.de/pm/7840/964218/zdf
http://medien.uni-trier.de/leben/medienmenschen/nachgefragt-recherche/elmar-thevessen.html
http://www.deutschesheer.de/portal/a/dso/aktuelles/nachrichten/jahr2008/november2008?yw_contentURL=/01DB050500000001/W27LSH25285INFODE/content.jsp
http://www.knutmellenthin.de/artikel/aktuell/aktuelle-artikel/deutsche-terrorzelle-aus-dem-iran-gesteuert-anmerkungen-zur-produktion-eines-geruechts-17112007.html
Souad Mekhennet:
http://www.3sat.de/bookmark/sendung/95809/index.html

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
    CFR
    Zuschauer
    “Warum wollen sie Menschen töten”, fragt das ZDF, dann kommt Computermusik, und dann kommt nihts mhr. Dabei ist die Antwort schnell recherchiert: Weil Allah es im Koran befiehlt. Sure 61,4: “Wahrlich, Allah liebt diejenigen, die für ihn in Reih und Glied mit Waffen kämpfen, fest stehend wie eine Mauer.” Sure 9,29: “Kämpft mit Waffen gegen diejenigen, die nicht an Allah glauben, noch an den jüngsten Tag glauben, und die nicht für verboten erklären, was Allah und sein Gesandter Mohammed für verboten erklärt haben, und die sich nicht nach der rechten Religion (dem Islam) richten – von denen, die die Schrift… Mehr anzeigen »
    wpDiscuz