Telekommunikationsanbieter dürfen nicht über Möglichkeiten der Kündigung täuschen | Kanzlei WBS

Das OLG Düsseldorf (OLG Düsseldorf, Urt. v. 28.05.2015 – Az.: I-2 U 4/15) hat entschieden, dass Telekommunikationsanbieter die eigenen Kunden nicht über die verschiedenen Möglichkeiten einer Kündigung ihres Vertrages täuschen dürfen. Sofern Telekommunikationsanbieter die eigenen Kunden darauf hinweisen, dass eine geplante Kündigung nur durch den Kunden selbst rechtswirksam erfolgen könne, sei nach Ansicht der Düsseldorfer Richter von einem wettbewerbsrechtlich relevanten Rechtsverstoß auszugehen.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/telekommunikation/telekommunikationsanbieter-duerfen-nicht-ueber-moeglichkeiten-der-kuendigung-taeuschen-63258/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
___________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: https://youtu.be/WizQfmul-Js
Mobilfunk-Anbieter planen Werbe-Blocker: https://youtu.be/f-LEIfL_Wto
Ist eine SMS-Flatrate auch bei Begrenzung auf 3.000 pro Monat eine Flatrate? https://youtu.be/HCnj1VNq0M0
___________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz