Teaser: KenFM im Gespräch mit: Fatih Cevikkollu – online ab 10.2.

FavoriteLoadingVideo merken
Teaser: KenFM im Gespräch mit: Fatih Cevikkollu – online ab 10.2.

Fatih Cevikkollu ist Schauspieler und Kabarettist. Er ist auch Sohn einer türkischen ‘Gastarbeiter’-Familie und Vater einer in einem Künstlerhaushalt aufwachsenden Tochter. Er kann also aus erster Hand von geglückter sowie misslungener Integration berichten – im alltäglichen Leben, im Theater- und Filmgeschäft oder privat am Esstisch. Sein aktuelles Programm trägt den Titel “Fatih unser” und ist vom 20. – 22.2.2013 in der UFA-Fabrik Berlin zu sehen.
Ken Jebsen im Gespräch mit Fatih Cevikkollu – das komplette Gespräch online ab Sonntag, 10. Februar!

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://www.fatihland.de

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm



  • KenFM.de

    KenFM.de

    KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm