Tödlicher Ausverkauf – Wie BAYER AIDS nach Asien brachte

Im letzten Jahr verklagten asiatische Bluter-Patienten BAYER. Wie bislang unbekannte Firmen-Unterlagen belegen, hat der Leverkusener Chemie-Multi Bluter mit seinem Gerinnungspräparat KOATE bewusst dem “AIDS”-Risiko ausgesetzt. Der im September ausgestrahlte WDR-Film “Tödlicher Ausverkauf – wie ‘AIDS’ nach Asien kam” dokumentiert nun detailliert, mit welcher Kaltblütigkeit der Konzern für seinen Profit über Leichen ging.




, , ,
«
»