Taiwan – Demokratielabor im Schatten Chinas | Doku HD Reupload | ARTE

Favorit
Taiwan – Demokratielabor im Schatten Chinas | Doku HD Reupload | ARTE


Ein neues Video als Dokumentation von ARTE Deutschland:

Die Volksrepublik China hat schon lange ein Auge auf das im südchinesischen Meer gelegene Taiwan geworfen. Zwar ist der kleine Nachbar de facto ein unabhängiger Staat, doch in den Augen Pekings nur eine abtrünnige Provinz, die es in den Schoß des Mutterlandes zurückzuholen gilt. Doch die junge Generation Taiwans bietet dem mächtigen Peking die Stirn.

Die Volksrepublik China hat schon lange ein Auge auf das keine 200 Kilometer von seiner Küste entfernt im Südchinesischen Meer gelegene Taiwan geworfen. Zwar ist der 24 Millionen Einwohner starke Nachbar de facto ein unabhängiger Staat mit eigener Flagge, Hymne, Währung und Sprache sowie eigenen Institutionen, doch in den Augen Pekings ist Taiwan nur eine abtrünnige Provinz, die es in den Schoß des Mutterlands zurückzuholen gilt. Für Peking ist die Sache klar: ein Land, zwei Systeme – wie auch im Falle Hongkongs.
Doch die Taiwaner, allen voran ihre Präsidentin Tsai Ing-wen, wehren sich vehement gegen den Einfluss der chinesischen Übermacht. Dem Druck Pekings setzen sie eine transparente, digitale Demokratie entgegen. Tatsächlich hielt die Demokratie zur selben Zeit wie das Internet im ostasiatischen Inselstaat Einzug. 20 Jahre später nahm die Generation „Made in Taiwan“ das Schicksal ihres Landes in die Hand. 2014 erlangte die sogenannte Sonnenblumenbewegung mit der Besetzung des Parlaments weltweite Aufmerksamkeit. Ihr gehören Hacker, Programmierer, Softwareentwickler und sogar Minister an.
Ihre Ikone ist Audrey Tang, eine anarchistische LGBT-Aktivistin und seit 2016 Digitalministerin. Zusammen mit ihrem Team setzt sie sich tagtäglich für eine größere Bürgernähe der taiwanischen Politik ein. Ihre Waffe: Code-Zeilen. Ihre Mission: Taiwan zum weltweiten Vorzeigelabor für direkte Demokratie zu machen.
Die chinesische Zentralregierung nimmt diese Entwicklung sehr ernst und reagiert mit Cyberattacken – bis zu fünf Millionen pro Tag! Peking, das vor einiger Zeit in dieser Hinsicht noch im Schatten Russlands stand, will nun die neue digitale Supermacht werden. Das taiwanische Demokratielabor, das internationale Beobachter anfangs nur belächelten, kämpft heute an vorderster Front im internationalen Cyberkrieg.

Dokumentation von Alain Lewkowicz (F 2020, 53 Min)

#china #jinping #doku
Video auf Youtube verfügbar bis zum 10/12/2022
Abonniert den Youtube-Kanal von ARTE:  http://www.youtube.com/user/ARTEde

Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook: http://www.facebook.com/ARTE.tv
Twitter: https://twitter.com/ARTEde
Instagram: https://www.instagram.com/arte.tv/

Quelle des Video von „ARTE Dokumentation“: https://www.youtube.com/watch?v=CZaxYZLvBEU


Videodauer: 00:52:10
Video-Autor-Titel: ARTEde
Video-Kanal-ID: UCLLibJTCy3sXjHLVaDimnpQ
Veröffentlichungsdatum: 2022-10-06 18:00:07
Video-Tags: taiwan doku,taiwan,taiwan doku deutsch,taiwan china,taiwan china doku,arte doku deutsch,volksrepublik china,peking,peking doku,unabhängiger staat taiwan,taiwan staat,taiwan und china,digitale demokratie taiwan,taiwan demokratie,Taiwan – Demokratielabor im Schatten Chinas,doku deustch,arte doku,doku,dokumentation,arte


Bewertungen des Video von „ARTE Dokumentation“ auf VideoGold.de