Tagesdosis 25.10.2017 – “Sadistisch, unmoralisch, primitiv”

Amerikanische Psychiater und Psychologen haben den Geisteszustand des US-Präsidenten begutachtet

Ein Kommentar von Rüdiger Lenz.

In einer Ferndiagnose haben US-amerikanische Seelenforscher ihren Präsidenten begutachtet und Erschreckendes herausgefunden.

Der Spiegel schreibt dazu in seiner Onlineausgabe am 25. Oktober 2017, Zitat Anfang: „Das Verhalten des Täters zeige charakteristische Merkmale eines Soziopathen, urteilt der Gutachter und Psychiater Lance Dodes. Es handle sich dabei um “eine der schwerwiegendsten aller seelischen Störungen”. Soziopathen litten unter einem “Defekt in der grundlegenden Natur ihres Menschseins”. Ihre typischen Eigenschaften: “Sadistisch, mitleidlos, grausam, abwertend, unmoralisch, primitiv, kaltschnäuzig, räuberisch, schikanierend, entmenschlichend.”

Dodes lässt keinen Zweifel daran, dass er von einem gefährlichen Monstrum spricht. Doch gemeint ist nicht etwa der Attentäter von Las Vegas. Nein, die Rede ist vom amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten. Dodes’ Expertise ist Teil eines Buchs, in dem 27 Fachleute – teils sehr namhafte Psychiater und Psychologen – ihr Urteil über Donald Trump abgeben(*). Der Band ist aus einer Konferenz hervorgegangen, die unter dem Motto “Duty to Warn” (Pflicht zu warnen) an der Uni Yale stattfand. Entstanden ist ein unheimliches Seelenpanorama. Trump werden ein “hypermanisches Temperament”, eine “wahnhafte Loslösung von der Wirklichkeit” und “paranoide Hyperempfindlichkeit” attestiert. Die Autoren unterstellen ihm nicht nur “Gedankenlosigkeit”, “Leichtsinn” und “Selbstverherrlichung”, sondern auch “Frauenhass”, “Boshaftigkeit” und “Bewunderung für Gewaltherrscher”, Zitat Ende.

Ich selbst bin Therapeut. Und das, was dort über den US-Präsidenten festgestellt steht, ist nicht das Papier wert, auf dem es steht. Es ist Propaganda und es steht für eine Clique missgünstiger und der Realität völlig entfremdeter Spaßvögel, die sich daran gemacht haben, eine zweite Amtszeit von Donald Trump zu verhindern. Es könnte sein, dass es nur darum geht. Das Warum meiner Annahme zu erklären, ist ganz simpel. Es erfordert weder ein komplexes Vorwissen, noch hirnakrobatisches Geschick beim Leser.

Waren nicht fast alle US-Präsidenten Schlächter, Massenmörder, Rassisten und Kriegstreiber? Menschenverachter übelster Sorte. Waren sie nicht alle Antidemokraten, wenn es um ihre Interessen in der Außenpolitik ging? Ich muss das hier nicht aufzählen, ich bin mir ziemlich sicher, dass meine Leser und Zuhörer das sehr wohl wissen.
Das Amt des US-Präsidenten sieht es vor, dass der Mann, der dieses Amt bekleidet, all seine seelisch angenehmen Anteile von sich abspaltet. Das er willfährig Kriege anzettelt, um seine Chefs, also die Eliten, die mit dem US-Doller-Imperium verstrickt sind und unvortsellbare Vermögen und Macht besitzen, dass er gerade diesen Leuten weltweit, willfährig zu Diensten ist.

Da Donald Trump selbst Multimilliardär ist, ist er teilweise unabhängig und hat seinen eigenen Kopf, mit dem er agiert. Es ist nicht an mir, hier über Donald Trump zu lamentieren, ihn für gut oder für böse oder für wahnsinnig zu beschreiben. Mir kommt es darauf an, daran zu erinnern, dass die Macht heutiger Medien darin liegt, die Massen in allem und in jedem Zusammenhang zu manipulieren. Denn auch die Medien haben Eigentümer mit Interessen. Sie sind nicht unabhängig. Ihre Unabhängigkeit haben die großen Häuser längst an den schnöden Mammon abgegeben. Einige von ihnen haben sie noch, doch besitzen diese kleinen unabhängigen Häuser nicht die Macht und Größe, einen Gegenpol zu den Riesen darzustellen. Ihre Bandbreite ist gering, ihre Auklärungsmacht ebenfalls. Die wahren Zusammenhänge sind zu komplex für die uninformierte große Masse, die einem intensiven Umgang mit ihren Gehirnen eher abweisend gegenüber steht.

Die Eliten profitieren von ihren riesenhaften Medienhäusern, die dafür sorgen, dass die große Masse denkt, was sie denken sollen. Sie machen das so geschickt, dass alle davon überzeugt sind, dass sie selbst willentlich auf ihr eigenes Denken, Handeln und Fühlen gekommen sind. Das ist die größte Lügenerungenschft dieser großen Häuser. Es ist eine Missbrauchswirtschaft geworden. Missbraucht werden die vielen einzelnen Biografien einzelner Menschen, die zum monopolisierten Denken und Handeln verführt werden…weiterlesen hier: https://kenfm.de/tagesdosis/

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Alle weiteren Beiträge aus der Rubrik „Tagesdosis“ findest Du auf unserer Homepage: https://kenfm.de/tagesdosis/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

Startseite


https://www.facebook.com/KenFM.de
https://www.vk.com/kenfm

https://www.youtube.com/KenFM

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz