Tagesdosis 20.6.2019 – Mordfall Walter Lübcke. Der Lackmustest für unsere Gesellschaft.

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier:https://kenfm.de/tagesdosis-20-6-2019-mordfall-walter-luebcke-der-lackmustest-fuer-unsere-gesellschaft/

User-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Channels das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen! Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Channel. Danke. Eure KenFM-Crew.

Ein Kommentar von Bernhard Loyen.

Der 2.Juni 2019. Einem Menschen wird in seinem Garten aus nächster Nähe in den Kopf geschossen. Kurze Zeit später stirbt er, mit der Kugel im Kopf, im Krankenhaus.

Die Fragen, die sich unmittelbar stellten: waren es ein, oder mehrere Täter? Kamen der, oder die Täter aus dem familiären Umfeld, oder von außerhalb? Es stellte sich die schlichte Frage, des Warum? Aufgrund der beruflichen Biografie des Opfers, forcierte sich die Vermutung einer politisch motivierten Tat.

Bei dem Erschossenen handelt es sich um Walter Lübcke. Er wäre im August diesen Jahres 66 alt geworden. Breite Mutmaßungen hinsichtlich der Tat und des Motivs fanden sich umgehend in der Social Media Welt. Die klassischen Medien verhielten sich bedeckt, die Politik auffällig unauffällig. Diese Stimmung hat sich nun, aufgrund der Festnahme eines Tatverdächtigen (über eine DNA Spur), der dem rechtsextremen Milieu zugeordnet wird, in dieser Woche gewandelt. Endgültige Gewissheit gibt es weiterhin nicht.

Es werden neben dem Täter, nun auch Mittäter vermutet, gesucht und individuell benannt. Zum Täter ist bekannt, er kommt aus dem sog. rechten Milieu, soll Kontakt zur militanten Nazi-Gruppe “Combat 18” gehabt haben und gehörte zum Unterstützer-Umfeld der NPD (1). Es stellen sich Fragen, inwieweit die Ermordung Lübckes auf die länger schon existierenden Drohungen gegen seine Person zu fokussieren sind, oder ob der Rahmen hinsichtlich staatspolitischer Verstrickungen, breiter abgesteckt werden muss. Dazu später.

Stimmungsmacher. Betrachten wir die aktuellen Reaktionen der Politik zur Causa Lübcke in dieser Woche, die entsprechend auch von einem Großteil der Medien übernommen wurden. FAZ vom 19.06.: Mord an Walter Lübcke : CDU weist AfD Mitverantwortung zu (2). Am gleichen Tag titelte Zeit Online, Zitat: Annegret Kramp-Karrenbauer gibt AfD Mitschuld am Tod von Walter Lübcke (3). Peter Tauber schreibt in einem Gastbeitrag in der Welt, sie, die AFD, hat mit der Entgrenzung der Sprache den Weg bereitet für die Entgrenzung der Gewalt (4). Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Die Grünen) äußerte sich ebenfalls zum Fall Lübcke, Zitat: “Seit Jahren wird die Grenze des Sagbaren gezielt verschoben“ (3).

Beispiele?…weiterlesen hier:https://kenfm.de/tagesdosis-20-6-2019-mordfall-walter-luebcke-der-lackmustest-fuer-unsere-gesellschaft/

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Alle weiteren Beiträge aus der Rubrik „Tagesdosis“ findest Du auf unserer Homepage: https://kenfm.de/tagesdosis/
+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.
BitCoin-Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

https://www.kenfm.de
https://www.twitter.com/TeamKenFM
httpv://www.youtube.com/watch?v=KenFM