Syriens UN-Botschafter zur Nato-Hysterie um die Evakuierung von Aleppo.

http://youtu.be/foTkGxmcGUI

Am 19.12. tritt der syrische Botschafter bei der UN vor die Presse um diese dokumentierte Mitteilung bekannt zu geben.

RT schreibt dazu:
Der Ständige Vertreter Syriens vor den UN, Baschar al-Dschafari, hat gestern vor dem UN-Sicherheitsrat die vollständige Namensliste der sich in Ost-Aleppo versteckenden ausländischen Militärs und Geheimagenten verlesen, darunter Geheimdienst-Offiziere aus den USA Israel, Saudi-Arabiens, Katars, Jordaniens und der Türkei. Laut Dschafari ist die Präsenz dieser ausländischen Agenten auch Grund für die „hysterischen Aktivitäten“ im UN-Sicherheitsrat zur „Evakuierung” von Rebellen aus Ost-Aleppo.

Inzwischen hat die syrische Armee ganz Aleppo übernommen. Man hatte sich bereits gewundert, warum sich die Verhandlungen von Seiten der sogen. Rebellen solange hinzogen. Nun wird bekannt, dass die syrische Armee laut RT nicht geräumte Waffenlager, Massengräber und eine Chemiewaffenfabrik entdeckt hat.

NewScan

NewScan

NEWSCAN, ein Kanal nicht zur Unterhaltung, sondern zur Dokumentation von wichtigen & unterschlagenen Nachrichten. Wenn ihr eine Vernstaltung oder eine Bürgerinitiative habt, über die berichtet werden soll, schickt mir eine Nachricht an newscan@euroheads.org



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz