Syrien: „Politische Opposition ist an den Rand gedrängt“

Favorit

https://youtu.be/ImvT39JQINA

Trotz des Waffenstillstandes, der durch die Vereinten Nationen im April vermittelt worden war, hat sich die Lage in Syrien militärisch zugespitzt. Am Wochenende setzten die UNO-Beobachter ihre Mission angesichts der eskalierenden Gewalt aus. Steht Syrien nun unmittelbar vor einer militärischen Intervention des Auslands?

Weltnetz.tv sprach mit der freien Journalistin und Nah-Ost-Korrespondentin Karin Leukefeld über Syriens politische Opposition, die bewaffneten Rebellen und die Fortführung eines „Krieges niedriger Intensität“.

http://weltnetz.tv/




de_DEGerman