Syrien: Opposition will Generalstreik mit Terror und Waffengewalt durchsetzen

FavoriteLoadingVideo merken
Syrien: Opposition will Generalstreik mit Terror und Waffengewalt durchsetzen

Christoph R. Hörstel

Mich erreicht soeben aus privater Quelle folgender Lagebericht aus Aleppo:

Der Druck auf die Stadt nimmt zu. Am Sonntag wurde zu einem Generalstreik aufgerufen. Zeitgleich wurden Schulen bedroht, dass man sie angreifen werde, kämen die Schüler zum Unterricht. Das führte dazu, dass die französische und die Icarda Schule geschlossen blieben. Auch einige christliche Schulen blieben geschlossen. Die restlichen Schulen blieben offen, dort kamen nur ca. 80% der Schüler zum Unterricht.

Gestern explodierten darauf in dem ärmeren Viertel Masaken Hanano drei Bomben indirekter Nachbarschaft zu Schulen, zum Glück ohne Menschen zu verletzen. Die Polizei durchsuchte daraufhin das ganze Viertel, vor allem in direkter Umgebung der Schulen, nach weiteren Bomben, fand jedoch keine.
Ansonsten nimmt das Leben in Aleppo seinen gewöhnlichen Gang, die Aleppiner lassen sich nicht davon abhalten, ihr Leben weiter wie bisher zu leben. Auch wenn die Anspannung zu spüren ist. Vor allem, weil hier und da eine Explosion (oft nur Lärmbomben ohne explosive Wirkung) oder Schießereien stattfinden. Oft gibt es auch blinden Bombenalarm: Nach der Absperrung der Orte stellt sich heraus, dass die Drohung nur ein Bluff war. Auch in der Universität wird versucht zu demonstrieren. Dass sich daran vor allem Studenten von außerhalb beteiligen, ist deshalb besonders gut zu erkennen, weil die Demonstrationen meistens Abends stattfinden, wenn die Studenten aus Aleppo wieder zu Hause sind. Auf vielen Hauswänden werden die Studenten bedroht, die noch zur Uni gehen wollen.

Kurz: Es wird mit allen Mitteln versucht, das normale Leben in Aleppo zum Erliegen zu bringen. Bisher jedoch ohne Erfolg.

Nachtrag vom Montag Abend:
Habe gerade in den Nachrichten gelesen, dass sie in Aleppo einen ehemaligen Kollegen von mir umgebracht haben!
Er stammte aus einer wohlhabenden Familie und hatte Bekanntschaften in den höheren Regierungskreisen.
Die Opposition hat sich schon zum Anschlag bekannt. Begründung: Er war ein “Shabeh” (angeblicher alawitischer Geheimdienst, Präsident Assad ist Alawit — Anm. CRH). Diese Anklage kann man jedem anhängen, das ist ein Todesurteil! Soviel zum Thema Recht, Freiheit und Demokratie!

Quelle: http://nuoviso.tv/aktuelles/533-syrien-aleppo-opposition-will-generalstreik-mit-terror-waffengewalt-und-drohungen-durchsetzen

Für viele weitere Filme, Dokus und Reportagen besuche unseren Kanal: https://www.youtube.com/user/NuoVisoTv

Abo: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=nuovisotv

Mit Deinem Kauf in unserem Shop unterstützt Du unsere unabhängige Filmberichterstattung: http://www.nuovisoshop.de

NuoViso – Mehr sehen als Anderswo!
http://www.NuoViso.TV

Nuoviso.TV

Nuoviso.TV

Nuoviso.TV stellt kostenfreie und unabhängige Informationen in Form von Dokumentationen und Vorträgen bereit. Bitte unterstützen Sie unsere unabhängige Berichterstattung mit einem Kauf im NuoViso Shop.



  • Nuoviso.TV

    Nuoviso.TV

    Nuoviso.TV stellt kostenfreie und unabhängige Informationen in Form von Dokumentationen und Vorträgen bereit. Bitte unterstützen Sie unsere unabhängige Berichterstattung mit einem Kauf im NuoViso Shop.