Syrien: Krieg der Wörter und Bilder

“40.000 Menschen leben hier inmitten von Zerstörung und Hunger”, berichtet u.a. die BBC über die syrische Stadt Medaja. Angeblich würden die bewaffneten Kräfte der Regierung in Damaskus die Menschen nicht aus der Stadt lassen. Daniel Bushell findet zahlreiche Medienmanipulationen bei der Berichterstattung über eine Stadt im Krieg. Selbst Vertreter der Opposition räumen ein, dass Hilfslieferungen nach Medaja von regierungsfeindlichen Milizen gekapert wurden. In zahlreichen anderen Städten hindern die islamistischen Söldner die Bevölkerung daran, die Gegend zu verlassen. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz