Syrien: Bewohner und ehemalige Milizen in Deir al-Fardis erhalten Hilfsgüter von russischen Soldaten

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Russische Soldaten haben heute in Deir al-Fardis im syrischen Gouvernement Hama humanitäre Hilfsgüter an Einheimische und ehemalige Milizen verteilt. Die Pakete enthalten Mehl, zucker, Fisch, Konservenfleisch sowie Süßigkeiten für die Kinder. Außerdem soll über eine Tonne Brot, das mit russischen Zutaten gebacken wurde, verteilt worden sein. Sergej Iwanow, Vertreter des russischen Zentrums für Versöhnung in der Provinz Hama erklärte, dass die ehemaligen Militanten ihre Waffen niedergelegt haben und nun ein friedvolles Leben leben und sich wieder um ihre Familien kümmern.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz