Syrien: Afrin, Aleppo, Raqqa – Gegenwart und Zukunft der Kurden

FavoriteLoading Video merken
Syrien: Afrin, Aleppo, Raqqa – Gegenwart und Zukunft der Kurden

Karin Leukefeld berichtet im Skype-Gespräch aus Damaskus mit Sabine Kebir am 11. 6. 2018 (siehe Teil 1) über ihre in den letzten Wochen gemachten Recherchen zur Perspektive der Kurdengebiete in Syrien. Sie erläutert Hintergründe und Auswirkungen der türkischen Besetzung von Afrin, berichtet von ihrem Besuch bei den Vertriebenen und in einem von Kurden kontrolliertem Bezirk von Aleppo. Des weiteren erläutert sie, welche Chancen sich momentan für die Autonomiewünsche der Kurden ergeben – in Bezug auf deren internationale Bewertung und auf das sich teilweise normalisierende Verhältnis zum syrischen Staat. Ausführlich geht Frau Leukefeld auf die Frage ein, was aus den Kämpfern und Kadern des IS in den Kurdengebieten wurde sowie auf Pläne der USA, die eigenen Truppen durch Truppen vom Golf zu ersetzen. Und schließlich bewertet sie die Gefahr eines israelisch-iranischen Stellvertreterkriegs auf syrischem Boden.

Schau dir unser Programm an:

https://weltnetz.tv
https://twitter.com/weltnetzTV
https://www.facebook.com/WeltnetzTV-130101370342517/?fref=ts

Jeder EURO hilft!
https://weltnetz.tv/foerdern

Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:

Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
BIC: HELADEF1822

*Spenden sind nach “Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: ‘Steuerbegünstigte Zwecke’)” steuerabzugsfähig.

Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung:

gegenoeffentlichkeit[ät]web.de

Weltnetz TV

Weltnetz TV

Seit dem Start Mitte Juni 2010 bietet dieses Portal eine Plattform für linken und unabhängigen Videojournalismus. Weltnetz.TV schließt eine Lücke in der alternativen deutschen Medienlandschaft. Weltnetz.TV dient als Knotenpunkt verschiedener Internet-Projekte, um im Sinne unabhängiger Berichterstattung eine Gegenöffentlichkeit zu stärken.