Stuttgart 21: Pressekonferenz der Polizei zur Demo vom 30.09.2010

Stuttgart 21 Pressekonferenz der Polizei zur Demo vom 30.09.2010, gesendet am 05.10.2010 N-TV.

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.
Loading+ Video in die Merkliste



    • Kommentare zum Video

      Benachrichtigung
      avatar
      5000
      Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
      lisapower
      Zuschauer

      Absolut deiner Meinung Herr Wieser.

      Wehr hier nicht erkennt das sich die Polizei schön reden will, hat Verständigungs Probleme.
      Aber ich muss schon sagen diese Bullen haben Eier, sich mit solch Lügen alles gut zu reden.

      Brigitte Kostka
      Zuschauer
      Wenn man dieses Bla Bla hört kann einem nur schlecht werden.Was glauben diese Pappnasen wie blöd die Bürger sind. Man hat doch die Bilder und Zeugenaussagen gehört und gesehen. Ich bin mir sicher das diese Demonstranten absolut friedlich waren.Keiner stellt in Frage das die Arbeit der Polizei notwendig ist, aber dieses Draufschlagen auf Jugendlichen, auf Rentner und friedlichen Menschen war meiner Meinung nach rechtswidrig. Das soll der Freund und Helfer sein??? Ne dann sag ich mal nein Danke. Wer solche Freunde und Helfer hat, braucht dann keine Feinde mehr. Ich kann nur sagen: Schämt euch!!! Diese Pressekonferenz erinnert mich sehr… Mehr anzeigen »
      Peter Wieser Österreich
      Zuschauer

      Die Aussagen der Polizei kann man ohne Scham als Höhepunkt der Intellektuellen Heuchelei bezichnen. Wenn mich ein Monster angreift, so werde ich aus Notwehrgründen selbstverständlich auch handgreiflich werden. Die so gesehene Notwehr dann als Aggression der Demonstranten darzustellen entspricht durchaus dem Charakter der polizeilichen Institution seit jeher.

      Aber nicht die Polizisten sind die Monster, nein, die politische Macht dahinter lässt sich damit identifizieren. Schickt diese Monster dorthin wo sie hin gehören, nämlich in die Hölle, wo sie früher oder später (in welcher Form auch immer) landen werden!!

      Gruß

      von einem Wissenden!!!