Strompreisbremse: 7,86 Billionen Euro deutsche Staatsschulden das ist FAKT

Die deutsche Staatsverschuldung ist höher als es die Schuldenuhr anzeigt. 7,86 Billionen sollen keine Resignation auslösen, sondern Ansporn. Es bleibt weniger Netto vom Brutto. Die Strompreise werden auf jeden Fall steigen.

11:00 Öttinger als EU-Kommissar zur Energiepolitik
0:33 – “schließlich will keiner die Beamten erschießen, wenn sie ihre Pensionsansprüche gegenüber dem STAAT – also dem Steuerzahler – in Anspruch nehmen”.

2:25 – so wird Zukunft gemacht

4:00 – Photovoltaik ist QUATSCH

4:40 – erwartete Position vertreten – der gute Neoliberalismus als Starker Staat

5:44 – Rekommunalisierung im Strombereich ist gewollt – damit erhält der Starke Staat ein Mitspracherecht in der Wirtschaft

6:32 – Oligopol – Energiemarkt – Kommunen können besser entlassen – kicher

6:00 – Wertschöpfung durch Bürgerenergie ist politisch nicht gewollt

9:40 – Umverteilung der deutschen Überproduktion – anderes Geschäftsmodell für Deutschland

12:25 – Starker Staat und Subventionen in die Bevölkerung sind wettbewerbsverzerrend – die soziale Marktwirtschaft ist tot

14:28 – Idealbild der Rekommunalisierung

16:30 – Staatsquote in Deutschland liegt bei 50 % = Sozialismus

17:00 Globalisierung als Rohstoffregelung unter Aufsicht von STARKEN STAATEN, die die Marktgesetze auch mit Gewalt durchsetzen
Merkel – US-Kongress 03.11.09 – G20

18:17 Wertegesellschaft – das Unwort

18:32 – was ist heute WERT?

18:49 – Weltwirtschaftsordnung im Interesse von USA und Europa :-D unsere Wertegesellschaft ist ein Haufen von Egoisten!

D. h. wir müssen noch mehr Steuern und Abgaben für den Wohlstand unserer Staatsbediensteten aufbringen :-D – langsam aber sicher fliegt und unsere eigene Armutsverwaltung um die Ohren.
Eine Zahl, mit der wir uns demnächst anfreunden dürfen. Offensichtlich ist es an der Zeit die Deutschen gefügig zu machen, damit sie sich endlich in den globalen Ordnungsrahmen einfügen, mit dem die Welt kontrolliert werden kann.

Dabei geht es nicht um Geld, sondern um Abhängigkeiten. Das europäische Energiesicherheitvorhaben soll fiskalisch und ökonomisch die Überproduktion der Deutschen wieder gerechter verteilen.

Wer produziert braucht Energie und die russisch-deutsche Pipieline ohne Durchleitungsgebühren für Polen sind daher ungerecht und nicht weiter zu verfolgen, wenn ich EU-Kommissar Öttinger richtig verstanden haben.

Es ist auch ökologischer Quatsch, dass die Menschen durch Sonnenenergie eigene Wertschöpfung betreiben. Der “Starke Staat” ist auf dem Vormarsch. Er soll die Einhaltung der Marktgesetze überwachen und darf die Bürger nicht mehr vor wirtschaftlichen Übergriffen durch Monopole schützen. Jede Investition des Staates in die Bürger ist ab diesem Zeitpunkt eine Subvention und wird als wettbewerbsverzerrend angesehen.

Ein neues Geld oder ein neues Geldsystem mit den gleichen Werten wird uns vor diesen Übergriffen nicht schützen können. Der einzige Ausweg besteht darin, eine Umwertung der Werte herbei zu führen.

Smart grids
http://de.wikipedia.org/wiki/Intelligentes_Stromnetz Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz