Streitwert bei Urheberrechtsverletzung durch geklautes Foto im Internet | Kanzlei WBS

Nichts ist ärgerlicher als wenn man das eigene Foto im Internet entdeckt, ohne dass vorher entsprechende Nutzungsrechte eingeräumt wurden. Jeder Rechteinhaber – egal ob Fotograf oder Bildagentur – hat regelmäßig alleinige Nutzungs- und Verwertungsrecht an erstellten Lichtbildern. Urheberrechtich geschützte Werke dürfen somit generell nur dann in der eigenen unternehmerischen Kommunikation genutzt werden, wenn der Rechteinhaber einverstanden ist.

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/internetrecht/fotorecht-bildrecht/streitwert-bei-urheberrechtsverletzung-durch-geklautes-foto-im-internet-58182/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
_____________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/eE27oI6yN4s
Reicht es, einen Urheber durch Mouseover zu nennen? http://youtu.be/S9uxV6DVLPY
Deutschlandradio-Website darf Foto unter nicht-kommerzieller CC-Lizenz benutzen: http://youtu.be/run3v5ouvO4
_____________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz