Street Racing Dokumentation

Dokumentation zu Illegale Straßenrennen “Street Racing” auf der ganzen Welt. Eine Doku über Illegale Straßenrennen auf der ganzen Welt. Die Szene ist wohl am ehesten auf Cannonball Baker zurückzuführen, der im Jahr 1914 in 11 Tagen von der West- an die Ostküste der USA fuhr. Eines der berühmtesten Straßenrennen aller Zeiten, die Cannonball Rally, wurde in den 70ern auf der Route 66 gefahren und nach diesem benannt.

In eben dieser Zeit begannen auch Jugendliche in den USA ihre sogenannten Muscle Cars auf der Viertelmeile gezeitet zu bewegen. Nach der Ölkrise flaute die Szene stark ab und kam erst wieder Ende der 90er Jahre mit dem neuen, fast weltweiten Tuningboom auf. Die The-fast-and-the-furious-Filme trieben die Jugendlichen an, wieder die Viertelmeile im öffentlichen Straßenverkehr zu fahren. Zum ersten Mal bildete sich nun auch eine echte Streetracing-Szene in Europa.

Das europäische „Streetracing-Mekka“ findet in Schweden statt. Eine kleine Gesetzeslücke, die es möglich macht, dass Geschwindigkeitsübertretungen sofort und ohne Verzögerung geahndet werden müssen, befähigt die Fahrer schneller Autos und Motorräder quasi zu tun und zu lassen was sie wollen.

Quelle: http://cityfever.bplaced.net/?p=409

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz