Stiftungen | Mit Erbschaften nachhaltige Projekte starten

Geld kann nicht arbeiten – Geld ist nur von Nutzen und bewegt Menschen, die die Hoffnung haben, im Wohlstandssystem der Fremdversorgung (heutiger Zustand), davon leben zu können. Nutzen für die Umsetzung ihrer kreativen Gedanken mit Hilfe von eigenen und fremden Talenten und Fähigkeiten – zum Wohle von vielen Menschen und nicht nur den Wenigen, die sich Elite nennen wollen. Für ein friedliches, natur- und menschenfreundliches Umfeld. “Gib so wird Dir gegeben” – keine Ahnung wo das steht oder wer das geschrieben hat, aber so kann man es nachhaltig über Generationen mit Sinn füllen.

Weitsichtige vermögende Menschen ohne Familie vererben ihr Vermögen nachhaltig ökologisch oder friedenspolitisch tätigen Vereinigungen. Erbschaftsvermögen wird eingesetzt für mehr professionelles Engagement der politisch unabhängigen und überparteilichen Bürgervereinigungen, die sich für mehr Demokratie gemäß des GG in Deutschland und auch international für Friedenspolitik, basisdemokratische Bildung und politisch/gesellschaftliche Aufklärung, sowie für Erziehung zu fairer u. nachhaltiger Wirtschaft zu menschlichen Arbeitsbedingungen im In- und Ausland, einsetzen. Das Bemühen um Mittel (also auch Geld) für die Planung und Durchführung sämtlicher Aktivitäten einer Non-Profit-Organisation wird Fundraising genannt. www.bewegungsstiftung.de + www.filia-frauenstiftung.de s. auch Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/Fundraising

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz