Sparpläne der Bundesregierung: Zustände wie im Alten Rom !

… und in diesen Ruinen wurde eine Tontafel gefunden mit der Inschrift: “Schaust du hin, so sind die Menschen insgesamt blöde”.

Wer die Geschichte nicht nur nacheinander sondern nebeneinander stellt, kann die Parallelitäten nicht leugnen. Die Menschheit, damit meine ich das besitzlose Volk, das schon seit Jahrtausenden auf das gönnerhafte Wesen der Besitzenden angewiesen ist, konnte sich noch nie nachhaltig gegen die Maßlosigkeit und Dekadenz der Besitzenden auf Dauer erwehren oder gar befreien.

Ja, wir haben die Demokratie entdeckt. Tausende Jahre nach dem römischen Reich und Griechenland, die Demokratie inkl. Sklaventum praktizierten, haben wir die Demokratie neu entdeckt. Konnte noch im alten Rom der frei Bürger einen Sklaven kaufen, ihn ernähren, ankleiden und Unterkunft bieten – ist das heute verboten. Es verletzt die Menschenwürde. Heute muss sich der freie Nichtsklave selbst versorgen, seine Unterkunft selbst bezahlen und das mit einem Hungerlohn von 3 – 5 Euro. Und falls sein spärliches Einkommen nicht ausreicht subventioniert der Staat die Billiglöhne mit Wohngeldzuschüssen.

Am 24.10.10 wird veröffentlicht, dass die Tabaksteuer angehoben werden soll, um die Energiepreise für die Wirtschaft zu subventionieren – das ist wie die Zahnsteuer aus Ninive.

Deutschland ist am Ende – und hat keine Möglichkeiten mehr neue Steuern zu erfinden – die alten müssen erhöht werden. Euro Keuronfuih (Politprofiler)

Politprofiler

Politprofiler

Ich bin nur ein Mensch, der sich bemüht alles frei von Religionen, Ideologien, Weltanschauungslehren, festgeschriebenen Werten und parteilichen Grundeinstellungen zu sehen. Sie verfälschen die Wahrnehmung der Realität. Ich werde keiner Schablone entsprechen, egal welche man für mich bereithält.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz