Spargelernte ohne Helfer aus Rumänien? Landwirtschaft in der Corona-Krise | SWR Doku

Favorit

In vier Jahrzehnten hat der der Fellbacher Spargelbauer Klaus Bauerle seinen Hof aufgebaut. Jetzt hat er ein Problem: Wegen der Corona-Krise fehlen die Erntehelfer aus Osteuropa. Zusammen mit seinem Sohn setzt er alle Hebel in Bewegung, um die Männer und Frauen aus Rumänien einfliegen zu lassen. Denn der Spargel wächst und wächst. Weitere Probleme: Wie können die Corona-Vorschriften bei der Arbeit und in den Wohncontainern eingehalten werden? Und wer soll den Spargel kaufen, wenn Restaurants und Kantinen geschlossen sind?

Die Dokumentation von Hermann G. Abmayr entstand in den Wochen vor Ostern 2020. Sie wurde in einer eigenen Reihe speziell für den SWR-YouTube-Kanal produziert. In einer Kurzfassung ist die Geschichte des Spargelbauers am 15.04.2020 um 21:00 Uhr im Rahmen der Doku „Corona – und alles ist anders“ im SWR Fernsehen ausgestrahlt worden Ausstrahlungsdatum: 15.04.2020 #swrdoku
Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.

Ein aktualisierte Fassung hat das SWR Fernsehen am 23. April 2020 zwischen 21:00 und 21:45 Uhr ausgestrahlt. Der letzter Drehtag auf dem Spargelhof war dabei der 18. April. https://www.swrfernsehen.de/doku-reportage/landwirtschaft-in-der-corona-krise-was-wird-aus-unserem-spargel-100.html

Lieber Nutzer und Nutzerinnen des SWR Doku Kanals,
der in unserem Film gezeigt Spargelbauer Klaus Bauerle ist am 19. April an einem Herzinfarkt verstorben. Seine Familie war damit einverstanden, dass wir die Dokumentation weiter zeigen.

Kanal abonnieren: https://www.youtube.com/c/SWRDoku

Mehr Dokus finden Sie in unserem Kanal oder in der ARD Mediathek unter
https://www.ardmediathek.de/swr/more/7xLkjCzFcjl9wTpUJrBmRf/dokus-oder-swr




, ,
«
»