Spanien – Die Häuser den Banken – Vortrag

Spanien – Die Häuser den Banken? – Vortrag von Eduard Baches i Lumbierres

In Spanien gibt es einerseits neu gebaute
menschenleere Geisterstädte. Andererseits
verlieren Hunderttausende ihre Wohnungen
und Häuser, da immer mehr Menschen ihre
Kredite nicht bedienen können.

Mit dem Netzwerk und den Aktionen der
Plattformen der Hypothekenbetroffenen (PAH)
entwickelt sich landesweiter Widerstand.

So werden Zwangsräumungen verhindert und
Nachbarschafts-Zusammenhänge gestärkt.

Eduard Baches erzählt die Geschichte des
spanischen Wohnungsmarktes seit der Franco-
Diktatur und berichtet über die Organisierung und
Aktivitäten der Plattformen der Hypothekenbetroffenen.
Er arbeitet bei der PAH Lleida/Katalonien.

Tashy Endres übersetzte bei der Veranstaltung.

Zu diesem Vortrag gab es eine Einführung,
Video-Clips sowie eine Diskussion mit
Erläuterungen von Laura Calbet i Elias vom
Institut für Stadt- und Regionalplanung
der TU Berlin.
Die Video-Clips sind ebenfalls in diesem Kanal
zu finden.

Berlin, 18. April 2013
in der BMG Beratungsstelle

Produktsortiment Uebersicht Leaderboard 728x90



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz