Sneaker von Adidas, Nike und Co.: Deshalb gehen sie so schnell kaputt I reporter

Sneaker von Adidas, Nike und Co.: Deshalb gehen sie so schnell kaputt I reporter

👟Warum gehen Sneaker so schnell kaputt? Lisa hakt bei den Herstellern Adidas und Nike nach. Außerdem versucht sie, einen eurer Lieblingssneaker zu reparieren. DafĂŒr besucht sie Hagen Matuszak vom Start-up Sneaker Rescue in Berlin.

đŸŽ¶Musik:
Capital Bra: Alles kaputt
Peter Fox: Alles neu
Kummer: Wie viel ist dein Outfit wert?
Kraftklub: Ich will nicht nach Berlin

🛠 Der Runde Tisch Reparatur, ein Verein, der sich fĂŒr nachhaltigeren Konsum einsetzt, bezeichnet Sneaker als eines der schlimmsten Wegwerfprodukte. Einer der GrĂŒnde: Mesh, der fein gewebte Kunststoff, aus dem Sneaker in der Regel bestehen. Mesh ist super praktisch und angenehm zu tragen, nutzt sich aber auch sehr schnell ab. Weiteres Problem: Sneaker gehen nicht nur schnell kaputt, sondern lassen sich auch nur schwer reparieren. Viele Schuster*innen reparieren Turnschuhe gleich gar nicht, weil der Aufwand recht hoch ist und eine Reparatur fast so teuer wie der Kauf eines neuen Turnschuhs. Bei Sneaker Rescue geben Kundinnen im Schnitt 45 Euro aus. Die meisten, die ihre Schuhe reparieren lassen, tun das, weil sie an ihrem Lieblingsschuh hĂ€ngen oder aus GrĂŒnden der Nachhaltigkeit.

👟 Aber um Sneaker wirklich nachhaltiger zu machen, ist das Engagement der Hersteller gefragt.
Die grĂ¶ĂŸten Sportartikelhersteller sind Adidas und Nike. Wir haben bei ihnen nachgefragt, wie lange ihre Sneaker halten und was sie dafĂŒr tun, dass sich Sneaker besser reparieren lassen. Vor die Kamera wollte keine der Firmen. Nike hat unsere Fragen nicht beantwortet. Adidas antwortete, dass sie keine Angabe zur durchschnittlichen Haltbarkeit der Schuhe machen können. Sie weisen aber darauf hin, dass aus ihrer Sicht Adidas Produkte hĂ€ufig entsorgt werden wĂŒrden, obwohl sie noch in sehr gutem Zustand seien. Eine Bereitstellung von Ersatzmaterialien sei nicht möglich.
(die schriftliche Antwort von Adidas haben wir euch in einem Kommentar unten dran gehangen)

👉 Mehr Infos findet ihr hier:
https://runder-tisch-reparatur.de
https://www.umweltbundesamt.de/themen/wirtschaft-konsum/industriebranchen/textilindustrie#die-textilindustrie-in-deutschland

🎞Team: Lisa Altmeier, Jakob Groß, Maik Arnold, Julia Hombach, Andreas Josef, Lisa Schöffel

👉 Ihr findet uns auch hier:
Twitter: https://twitter.com/reporter
Facebook: http://facebook.com/reporter.offiziell/
Instagram: https://www.instagram.com/reporter.offiziell/
Snapchat: https://www.snapchat.com/discover/Reporter/3246991136

👉 #reporter gehört zu #funk:
YouTube: http://youtube.com/funkofficial
funk Web-App: http://go.funk.net
Facebook: http://facebook.com/funk

☝ Oft sind Meinung und SubjektivitĂ€t alles: Wir aber legen Wert auf Recherche, Transparenz, Unvoreingenommenheit und Relevanz. Wir sind mutig, unideologisch und ergebnisoffen. Meinung machen andere. Wir machen Journalismus. Jeden Mittwoch, 16:30 Uhr gibt es eine neue Folge fĂŒr euch.

🖖 Ich bin Lisa Altmeier und ich habe erst Medienpsychologie in Köln studiert und dann die Deutsche Journalistenschule in MĂŒnchen besucht. Nachdem ich meinen eigenen Kanal Crowdspondent gestartet habe, bin ich bei PULS Reportage und dann bei reporter gelandet. Ich recherchiere besonders gerne Themen, die euch wichtig sind. Schreibt mir, wenn ihr Ideen habt oder auf ein Problem aufmerksam machen wollt.
Instagram: @lisa_altmeier
Twitter: @weltanschauer

đŸŽ„ reporter wird von dem Programmbereich Aktuelles Fernsehen des WDR fĂŒr funk produziert. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). http://go.funk.net/impressum

WDR360
WDR360
Wir spĂŒren auf, was wichtig ist. FĂŒr Euch. Wir recherchieren, weil es uns interessiert. Wir stellen Fragen, ohne Angst vor den Antworten. Unvoreingenommen. Nachvollziehbar. FĂŒr mehr Diskussion.