Sind schwarze Löcher reine Magnetfelder? | Dirk Hellwig

Dieses Video beschreibt ganz klar was schwarze Löcher nun wirklich sind. Reine Magnetfelder. Logisch und Mechanisch betrachtet. Einstein drückte sich mal So aus. “Es muss eine einfache Mechanik sein” Stephen Hawking sagte einmal: “Schwarze Löcher nehmen Materie nur zeitweilig auf, und geben diese wieder Frei”. Oppenheimer Volkoff und Tolmann versuchten dazu eine Gleichung zu finden, die es ihnen ermöglichte so etwas berechnen zu können.

Vorstellung: Mein Name ist Dirk Hellwig und betreibe seit fast 40 Jahren Kampfkünste, und befasse mich Aufgrund meines Berufes in der CNC Maschinenbautechnik gern mit Wissenschaften. Obwohl ich so lange Kampfkünste betreibe, Unterrichte ich nicht. Es ist zwar ein schönes Hobby aber keine Berufung. Mein spezielles Interesse gilt dem Phänomen der schwarzen Löcher. Und einer alternativen Idee was diese Löcher genau sind. Längere Nachforschungen und Informations-Vergleiche zeigte Mir klar. Dass die Widersprüche bezüglich der Erkenntnisse zu denn schwarzen Löchern doch sehr frappierend sind.

Um es kurz zu erläutern, fasse ich das Ganze mit einer Frage zusammen. “Wie kann man eine Badewanne mit Wasser füllen, wenn der Stöpsel fehlt?” Denn der größte Kritiker dieser Theorie ist Einstein selbst gewesen. Selbst Stephen Hawking bezweifelt, dass der Ablauf so stimmig sein soll wie er Etabliert beschrieben wird. Also stellte ich mir die Frage. “Was ist da dran, und warum Bezweifeln die Zwei größten Denker unserer Zeit dieses Phänomen?” In dieser Hinsicht Leute zu finden die man für dieses Thema begeistern kann, zeigte sich als super Schwierig. Da man hier nicht gegen das Wissen einer Person an geht, sondern gegen das, was dieser Glaubt. Auf Basis seines schul-wissenschaftlichem Denken und Dokumentationen. Selbst wenn man ihnen Belege vorlegt die die klassische Idee in Frage stellen können.

Wie zum Beispiel: Nicht einmal Licht entkäme dem schwarzen Loch! Entgegne ich immer. Dass Licht käme nicht einmal hinein. Und dass man Materie-Dichte auch mit einer Magnetfelddichte (Pressung) beschreiben bzw. Verwechseln kann. Für mich ist Klar, dass unser materielles Universum lediglich die Reaktion zweier Magnetfelder unterschiedlicher Polung sind. So ist das schwarze Loch nach meiner Idee lediglich ein rotierendes Magnetfeld welches nur reagierende Materie an zieht. Diese Materie bremst dann das Feld des schwarzen Loches durch Reibungswiderstand und Verdrehung der magnetischen Pole. Dazu habe ich aber das Video hier oben gemacht.

Ich würde mich über interessierte Personen super freuen.

Sind schwarze Löcher reine Magnetfelder?

Dirk Hellwig