Selbstzensur: Wie Apple, NBA und Blizzard jetzt vor China einknicken | WALULIS DAILY

Selbstzensur: Wie Apple, NBA und Blizzard jetzt vor China einknicken | WALULIS DAILY

Die Hongkong-Proteste sind zum Entsetzen Chinas inzwischen überall. Der Gamer Blitzchung hat ein Spiel beim eSport Turnier ‘Asia-Pacific Grandmasters’ gewonnen. Ihm wird der Sieg aber aberkannt, weil er sich für Hongkong ausgesprochen hat. Doch viele internationale Firmen knicken inzwischen vor China ein. Gerade heute wurde bekannt, dass Apple die Hongkonger Protest-App löscht, mit der sich die Demonstranten koordiniert haben. South Park wurde nach der neuesten Folge komplett aus dem chinesischen Internet getilgt. Und die NBA ist jetzt in China auch nicht wirklich mehr willkommen. Warum das so ist – jetzt!
→ Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt’s unter:►YouTube: https://youtube.com/funkofficialfunk Web-App: https://go.funk.net►Facebook: https://facebook.com/funkImpressum: https://go.funk.net/impressum
→ Mehr von WALULIS:►WALULIS – Die Analyse: https://walul.is/32dfxBaWALULIS // Instagram: https://walul.is/instagramWALULIS // Facebook: https://walul.is/facebookWALULIS // Twitter: https://walul.is/twitter

#WALULIS #China

Quelle des Video: WALULIS DAILY https://www.youtube.com/watch?v=3E13RMsiN8A

Bewertungen des Video auf VideoGold.de