Selbstevolution — Die Antwort auf eine globale Herausforderung

Evolution findet nicht nur im biologischen Sinne statt, auch der Mensch entwickelt sich, sein Bewusstsein evolviert. Dies konnte der Kulturphilosoph Jean Gebser in den 1950er-Jahren anschaulich belegen. Allerdings bezogen sich seine Ausführungen auf die Menschheit als Ganzes, die Bedeutung für das Individuum blieb unbeachtet. Der Unternehmensberater und Autor Andreas Koch schließt diese Lücke und legt seinen Fokus auf die Entwicklungsphasen des Menschen und dessen Bewusstsein.

Laut Koch sind die jüngsten Krisen der Wirtschaft, ja der Gesellschaft, insgesamt nicht zwangsläufig Wegmarken in Richtung Abgrund, sondern Kennzeichen einer Phase des Umbruchs, die mit Veränderungen in der Struktur des menschlichen Bewusstseins einhergeht — auf kollektiver, wie auch auf individueller Ebene. Eine Phase, in der veraltete Denkmuster abgelöst und unzeitgemäße Systeme durch funktionellere ersetzt werden.

Die spannende Frage lautet nicht länger, inwieweit der Einzelne von dieser Entwicklung betroffen sein wird. Für Andreas Koch soll der sonst gern mahnend erhobene Finger auf uns selbst zeigen, auf die eigene Verantwortung: Wir können uns zu Mitgestaltern der neuen Realität erheben — mittels „Selbstevolution".

Kompettes Video ansehen auf: http://www.nexworld.tv




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz