Sea-Watch 3: Was wurde aus den Geretteten? | STRG_F

Sea-Watch 3: Was wurde aus den Geretteten? | STRG_F

Die Crew der Sea-Watch 3 rettete im Sommer 2019 53 Menschen aus dem Mittelmeer. Die Story ging um die Welt: Kein Hafen wollte sie aufnehmen. Eine Odyssee des Wartens, Verhandelns, Bangens begann. Nach fast drei Wochen auf dem Schiff fuhr Kapitänin Carola Rackete ohne Erlaubnis in den Hafen von Lampedusa. Die Menschen konnten von Bord. Bald wurden sie in ganz Europa verteilt. Elf kamen nach Deutschland. Was wurde aus ihnen? STRG_F-Reporterin Nadia hat vier von ihnen besucht.

Ein Film von: Nadia Kailouli
Kamera: David Diwiak, Han Ul Park
Schnitt: Tim Rieckmann
Mischung: Cornelius Behrens
Redaktion: Anna Orth

Hier findet ihr unsere Reportage aus dem vergangenen Jahr: „Exklusiv: Was geschah auf der Sea-Watch 3“: https://youtu.be/mRvzVpTCuVY

Die Geschichte scheint sich zu wiederholen: Die Sea-Watch 4 rettet 200 Migranten, kein Hafen will sie aufnehmen. https://www.sueddeutsche.de/politik/sea-watch-4-seenotrettung-gefluechtete-mittelmeer-1.5009259

Und hier ein Überblick zum Ablauf des Asyl-Verfahrens und zu grundsätzlichen Fragen. Etwa: Wer hat Recht auf Asyl?
https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/AsylFluechtlingsschutz/Asylverfahren/das-deutsche-asylverfahren.pdf;jsessionid=43845581C9DA558160B9D5674FF27ADC.internet541?__blob=publicationFile&v=14

Eine Statistik aus dem Jahr 2020: Wie wurde über Asylanträge aus den verschiedenen Herkunftsländern entschieden?
https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Statistik/Asylgeschaeftsstatistik/hkl-antrags-entscheidungs-bestandsstatistikl-kumuliert-2020.pdf?__blob=publicationFile&v=13

#SeaWatch3 #Flucht #funk
————————————-
Jeden Dienstag!

Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: strg_f@ndr.de

Ihr wollt nichts verpassen?
Abo: https://tinyurl.com/strg-f
Twitter: https://twitter.com/STRG_F
Instagram: https://www.instagram.com/strg_f/
Facebook: https://www.facebook.com/strgfofficial/

Wir sind Teil von funk! Mehr Infos gibt’s unter:
YouTube: https://youtube.com/funkofficial
Web-App: https://go.funk.net
Facebook: https://facebook.com/funk
Impressum: https://go.funk.net/impressum

STRG_F. Das steht für Suchen und Finden. Wir gehen für euch dorthin, wo es etwas zu entdecken gibt, tauchen ein und decken auf. STRG_F sind eine Gruppe junger Reporter, die subjektiv und nah über das berichten, was sie selbst bewegt. Ehrlich, ungeschönt. Es geht um Politik, Kulturen, Bewegungen und Faszination für das Neue, Unbekannte. Um unsere Generation. Helft uns dabei, STRG_F weiter zu entwickeln! Wir freuen uns über eure Themenvorschläge. Schickt sie an: strg_f@ndr.de