Schweiz: Privatkopie

In diesem Video eine Erläuterung der Definition der Privatkopie im Schweizer Urheberrecht

Schweiz: Privatkopie
Video-Bewertung
SemperVideo.de
Auf unserer Website finden Sie viele Informationen, die “Bad Guys” negativ einsetzen könnten. “Good Guys” können sich mit diesen Informationen besser schützen. Die wichtige Frage ist also, ob die “Good Guys” sicherer sind, wenn wir diese Informationen nicht verbreiten.



  • 27 Comments on “Schweiz: Privatkopie”

    1. Die EU ist sowieso nur ne Opferverbündung und deutschland zahlt dort fuer
      alle :D selbst dumm, england geht ja auch schon bald wieder aus diesem
      opferkreis raus

    2. Ich komme aus der Schweiz und bin verdammt noch mal stolz darauf, dass
      unser Gesetz nicht so kompliziert und einschränkend ist wie in Deutschland.
      Also: Liebhaber der “Privatkopie” wissen wohin sie umziehen müssen ;D Bravo
      SemperVideo

    3. Nein. In DE wird ebenfalls verlangt, dass derjenige der die Kopie anbietet
      diese auch anbieten darf. Das wird dann nicht gegeben sein.

    4. Tut mir leid wenns nicht so in das Thema passt, aber ich gehe davon aus das
      mir hier am schnellsten geholfen werden kann, Und zwar habe ich mich mit
      jmd. ziemlich im Internet gestresst und er hat mir gesagt das er meine ip
      Adresse auf Gh0stmarket(punkt)net gestellt hat und ab Montag *weg sein
      werde*. Muss ich mich jetzt vor irgendwas in acht nehmen? Wenn ja, wie kann
      ich mich davor schützen? Den router hab ich schon neu gestartet, mehr kommt
      einem totalen Computer noob nicht in den Sinn :p Danke

    5. ich wörd ou för kei wältstar gäld bezahle, aber för e könschtler us de
      region scho, dä bruechts gäld wenigschtens

    6. Hmmm… ich geh glaub gleich nochmal ein wenig Musik downloaden. :) So
      ziemlich meine gesamte Musikbibliothek ist aus dem Internet. Ich mags in
      der Schweiz zu leben! ^^

    7. Es heißt, dass sich michael jackson sehr um das urheberrecht gekümmert hat.
      Und was ist passiert, er ist tod. Ein Zufall? Wohl kaum

    8. Das liegt ausschliesslich an der schweizer Effizienz. Wenn, das schweizer
      Volk was anpackt, dann geht es zügig, einfach und präzise von statten. Wie
      sagt der Schweizer?? Weniger ist mehr… ;)

    9. “Warum leben sie noch nicht in der Schweiz?” Eurokriese geht denen am Arsch
      vorbei(die haben sich schon was dabei gedacht, nicht in die EU
      einzutretten), Urheberrecht einfach Klasse und Berge sind ja sowieso besser
      als Meer.

    10. Ich glaube, wer zwischen den Zeilen lesen kann, kann durchaus darauf
      kommen, dass es um den Upload von urheberrechtlich geschützten Inhalten und
      um p2p im selben Zusammenhange ging, aber schön haben wir es klargestellt
      ;).

    11. in der scheitz ist das urheberrecht aber fast nicht wirksam, da die bullen
      den pc nicht durchsuchen dürfen, selbst nciht bei verdacht –> alle
      raubkopieren…

    12. sofern du die kopie nicht nach DE mit nimmst sollte das eigentlich legal
      sein, sowie mein vorschreiber schon geschrieben hat. Wenn die kopie aber
      mitkommt, sollte das am Zoll probleme geben, wenn sie dich erwischen.
      Sollte eigentlich vom prinzip her das gleiche sein, wie wenn du nach
      Holland gehst, da “die sehenswürdigkeiten ansiehst” und dann wieder
      zurückkommst. mit leeren taschen ist das kein porblem =)

    13. Tja so ist es halt. Die Deutschen Einwohner würden etwas mit
      Internetkriminalität beginnen das heute sehr bekannt und angegangen ist und
      in der Schweiz …die andere Kriminalität o.ä.w. Verbrechen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.