Schweinegrippe Zusatzstoffe im Impfstoff

Die Schweinegrippe-Impfstoffe in Deutschland enthalten zwei Zusatzstoffe (Adjuvans), nämlich Squalen und Thiomersal, die im Verdacht stehen, langfristig schwere und eventuell tödliche Krankheiten auszulösen; und die beide entbehrlich sind. Dr. Seefeldt erläutert die Sachlage und fordert, auch in Deutschland Impfstoffe ohne Squalen und Thiomersal bereitzustellen. Weitere Informationen unter http://g-pb.de/Seefeldt/

Schweinegrippe Zusatzstoffe im Impfstoff
Video-Bewertung
VideoGold.de
VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • One Comment on “Schweinegrippe Zusatzstoffe im Impfstoff”

    1. wir hatten eigentlich für kommendes Donnerstag einen Termin zwecks Impfung,aber den streiche ich nun, warum werden wir 2.Klasse behandelt,ist ein Menschenleben der Regierung nichts wert?, oder entgeht man damit der kommenden Überbevölkerung hier in Deutschland,deutlicher wie jetzt kann man nicht erkennen daß die Politiker auf Platz 1 stehen und die normalen Steuerzahler den Dreck schlucken dürfen den sie übrig lassen, ich finde es menschenverachtend solch ein Zeug überhaupt herstellen zu lassen.Wo steht geschrieben daß wir uns mit der billigen Variante zufrieden geben müssen?Ich bestehe dann zumindest auf die gleiche Impfung wie die, die unsere werten Politiker bekommen.Versuchen tue ich es auf jeden Fall….

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.