Schmerzensgeld wegen allergischer Reaktion auf Erfrischungstuch | Kanzlei WBS

Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main hat entschieden, dass einem Reisenden ein Schmerzensgeldanspruch zusteht, wenn er während des Fluges durch die Verteilung von dampfenden Erfrischungstüchern eine schwerwiegende allergische Reaktion erleidet (Urteil vom 16.04.2014 — 16 U 170/13).

Weitere Infos unter: http://www.wbs-law.de/reiserecht/schmerzensgeld-wegen-allergischer-reaktion-auf-erfrischungstuch-53480/

Rechtsanwalt Christian Solmecke
Christian Solmecke ist Partner der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE und Autor zahlreicher juristischer Fachveröffentlichungen im Bereich Internetrecht und IT-Recht.. Darüber hinaus ist Solmecke Lehrbeauftragter der FH Köln für Social Media Recht.
________________________________

Weitere Links zum Thema:

Nutzerfragen: http://youtu.be/3sCf1EOa2HQ
Muezzinrufe als Reisemangel: Gericht weist Klage von gestresstem Urlauber ab: http://youtu.be/dPpJsD5aesI
Easyjet will Passagier aufgrund eines Tweets nicht an Bord lassen: http://youtu.be/6TuVapC2V1M
________________________________

http://www.facebook.com/die.aufklaerer

Hotline: 0221 / 400 67 550
E-Mail: info@wbs-law.de




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz