SCHLIESST RAMSTEIN! Videobotschaft von Ken Jebsen

“Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig.” Wer Artikel 26 des deutschen Grundgesetzes kennt und weiß, dass von der US-Airbase Ramstein, die sich auf deutschem Boden befindet, Drohnenkriege ferngesteuert werden, sollte sich am Samstag, dem 26.9., der Demonstration gegen diesen strategisch wichtigen Stützpunkt der Amerikaner und der NATO anschließen.

Sonderbusse direkt zur Demonstration in Rheinland-Pfalz fahren von Berlin (über Leipzig und Erfurt) und München (über Augsburg und Ulm), um eine unkomplizierte Anreise zu ermöglichen. KenFM wird diese Mitfahrgelegenheit ebenfalls nutzen.

Genaue Details zu den Busangeboten:

Berlin nach Ramstein – Zwischenhalt in Leipzig und Erfurt
Tickets Hin und zurück: 50 Euro – Sozialtarif 30 Euro
Anmeldung unter: annakowalke@yahoo.de
Abfahrt Berlin: Samstag früh um 02:00 (Alexanderplatz, Park Inn Hotel) – Leipzig: 04:30 Hauptbahnhof – Erfurt: 06:30 Hauptbahnhof. Rückfahrt: Samstag, früher Abend.
Tickets können zwischen 10 und 18 Uhr abgeholt werden im
Gemeinschaftsbüro IALANA / NatWiss, Marienstr. 19/20, 10117 Berlin, Klingelnummer 740, Hochparterre links. Hotline: 030-2065 4857

Bayern-Bus aus München mit Zwischenhalt in Augsburg und Ulm. Tickets 30 Euro
Abfahrt München: Samstag 05:30 Uhr ab Welthaus, Schwanthalerstr. 80 – Augsburg: 06:45 Uhr – Ulm: 08:00 Uhr.
Anmeldung unter: friedensklee@posteo.de

Startseite


http://www.facebook.com/KenFM.de

http://kenfm.de/unterstutze-kenfm

KenFM.de

KenFM.de

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz. KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nicht embeddeter Journalismus aus Berlin. Finanziert durch den User! https://kenfm.de/unterstutze-kenfm




  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz