Sahra Wagenknecht: „Wir können nicht in einem Land leben, das sich immer mehr spaltet.“

Favorit
Sahra Wagenknecht: "Wir können nicht in einem Land leben, das sich immer mehr spaltet."

Jede Woche wird eine andere „Sau“ durchs mediale Dorf getrieben, die sich angeblich falsch ausgedrückt hat. Aber wenn interessiert das? Es geht meist um inszenierte, heiße Luft, die am Alltagsleben der Menschen in unserem Land völlig vorbeigeht. Was stattdessen die zentralen, gemeinsamen Interessen der Mehrheit sind: Höhere Löhne, würdige #Renten oder bezahlbare Mieten.
Das Kernanliegen von Sahra #Wagenknecht und von aufstehen ist die soziale #Ungleichheit zu stoppen und umzukehren. Das ist, wofür linke Politik da sein sollte, und was das Leben von Millionen von Menschen und besonders benachteiligten Gruppen verbessern würde. Dafür sind Volksvertreterinnen und Volksvertreter eigentlich da, und dafür sollte es jeden Tag Shitstürme hageln, die das einfordern.
Und weil das aber nicht passiert und sich die Interessen der breiten Mehrheit nicht politisch durchsetzen, machen wir aus der Bundestagswahl die #Bürgertagswahl 2021 – mach mit: https://deinepolitik.aufstehen.de




, , , ,
«
»