Russland zieht in Georgien ein


Region in Georgien ist gewaltsam eskaliert. Doch geht es weniger um die Abtrünnigkeit dieses Landstrichs, sondern um Macht und Einfluss, um Rohstoffe und Pipelines, den geplanten georgischen Nato-Beitritt und die Nicht-Beachtung russischer Interessen, meint die deutsche Presse.

“Dieser ‘Grenzkrieg’ ist kein Konflikt wie viele andere”, schreibt die Ostsee-Zeitung. Ihrer Meinung nach sei es “ein Stellvertreterkrieg der großen Mächte Russland und Amerika, ein Hauch vom Kalten Krieg. Es geht um Macht und Einfluss, um Rohstoffe und Pipelines im südlichen Kaukasus.” Washington stehe hinter Georgien; Moskau schütze die Osseten. “Wie ernst es Moskau meint, machte Russlands starker Mann, Premier Putin, (…) mit seinem Ruf nach ‘Vergeltung’ deutlich. Nur Stunden später klatschte er bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking Beifall – Beifall für die große Idee der Völkerverständigung.”

Die Georgische Regierung hat verkündet, dass das georgische Militär zwei russische Kampfflugzeuge abgeschossen hat. Die russische Regierung will keinen Rückzieher machen und hat angekündigt, dass die “russischen Friedenstruppen” im südossetischen Gebiet um 500 Mann aufgestockt wurden.
Unter Anderem berichten mehrere Quellen, dass ca. 150 gepanzerte russische Fahrzeuge in Südossetien stationiert wurden.

English:
Georgian government troops launched a major offensive to regain control over the breakaway province of South Ossetia with fighting raging on the outskirts of the separatist capital, Tskhinvali on Friday. (Aug. 8)

http://www.n-tv.de/1006255.html
http://www.jungewelt.de/2008/08-09/117.php

VideoGold.de

VideoGold.de

VideoGold.de ist seit 2007 das erste freie Videoportal Deutschlands, welches frei zugängliche Videos in Form von Berichten, Dokumentationen, Diskussionen, Filmen, Interviews, Livestreams, Musik-Videos, Serien, Trailer, Video-Clips und Vorträge in einer Mediathek vereint.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz