Russland: „Es hat keine Angriffe auf zivile Infrastruktur gegeben“

Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com

Igor Klimow, Sprecher der russischen Luftwaffe, hat gestern am Luftwaffenstützpunkt in Latakia in Syrien noch einmal ausdrücklich betont, dass seitdem Beginn der russischen Luftschläge gegen IS-Stellungen in Syrien keine zivile Infrastruktur, wo sich Zivilisten befinden könnten, beschossen worden und diese auch niemals auf der Zielliste standen. Es gab ausschließlich Pläne für Angriffe auf Terroristen-Stellungen, die auch alle erfolgreich ausgeführt wurden.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz