Russisches Katastrophenschutzministerium sendet 30 Tonnen Hilfsgüter nach Ecuador für Erdbebenopfer

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Das russische Katastrophenschutzministerium (EMERCOM) hat gestern rund 30 Tonnen humanitäre Hilfe in eine Ilyushin IL-76 auf einem Flughafen in der Oblast Moskau verfrachtet, um sie nach Ecuador zu entsenden, nachdem sich dort Samstag ein schweres Erdbeben ereignet hat, das mindestens 500 Menschen in Tod riss. Auf Befehl des russischen Präsidenten, Wladimir Putin, werden Lebensmittel, Zelte und mobile Stromerzeuger für die Menschen in Ecuador bereit gestellt.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

RT Deutsch

RT Deutsch

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT und DER FEHLENDE PART.



  • Kommentare zum Video

    Benachrichtigung
    avatar
    5000
    wpDiscuz